Beiträge gekennzeichnet mit ‘Victor Hugo

… diese treffenden Weisheiten stammen von Honoré de Balzac (* 20. Mai 1799 in Tours / † 18. August 1850 in Paris), französischer Schriftsteller. In den Literaturgeschichten wird Honoré de Balzac, obwohl er eigentlich zur Generation der Romantiker zählt, mit dem 16 Jahre älteren Stendhal und dem 22 Jahre jüngeren Flaubert als Dreigestirn der großen […]

… erkannte schon Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller. Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv. Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt er vielen Franzosen […]

… diese motivierenden Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller. Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv. Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt […]

… diese wunderbaren Worte stammen von Victor Hugo – korrekt lauten sie: „Mein Traum ist: Kein Krieg mehr, kein Hass mehr, die Völker einzig hingegeben der Arbeit, der Technik, dem Wohlstand, dem Fortschritt! – An diesem Traum werde ich festhalten, und ich werde versuchen, ihn zu verwirklichen, ohne je zu ermüden, bis zu meinem letzten […]

. … die Völker einzig hingegeben der Arbeit, der Technik, dem Wohlstand, dem Fortschritt. An diesem Traum werde ich festhalten, und ich werde versuchen, ihn zu verwirklichen, ohne je zu ermüden, bis zu meinem letzten Atemzuge.“ Diese wunderbaren Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) […]

… erkannte schon Victor Hugo.  Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er, als Angehöriger der Pairskammer, Abgeordneter oder Senator, auch direkt politisch aktiv. Während er […]

Rouen (Normandie) – Im „Museum der Schönen Künste“ in Rouen (Normandie) wird vom 12. April bis zum 31. August – in Partnerschaft mit dem Kölner „Wallraf-Richartz-Museum“ – eine einmalige deutsch-französische Ausstellung zum Thema „Kathedralen“ gezeigt. Kathedralen, die die monumentale Architektur des Mittelalters widerspiegeln, erfuhren im 19. Jahrhundert eine unerwartete Renaissance und wurden zum Prestigesymbol der […]


oben