Beiträge gekennzeichnet mit ‘verbannt

… erkannte schon Cesare Pavese (* 09. September 1908 in Santo Stefano Belbo; † 27. August 1950 in Turin), italienischer Schriftsteller. In Santo Stefano Belbon, einem kleinen Dorf der Langhe (Provinz Cuneo), verbrachte Pavese seine Kindheit. 1914 starb sein Vater an einem Hirntumor. Den Großteil seiner Jugend verbrachte er in Turin, wo er zunächst am […]

Der Zen-Mönch, Meditationslehrer und Friedensaktivist Thich Nhat Hanh, geboren 1926 in Vietnam, wurde Zeuge der verheerenden Kriege in seinem Land. Das Leiden der Menschen dort prägt sein Denken und sein ganzes weiteres Leben. Schnell gerät er zwischen alle Fronten und wird von den kommunistischen Machthabern ins Exil verbannt. Von nun an reist Thich Nhat Hanh […]

Hamburg – Über sechs Millionen Menschen besuchen jährlich die südfranzösische Stadt Lourdes, den Ort der Marienerscheinung der Heiligen Bernadette. Jean Sagols Kinofilm „Das Wunder von Lourdes“ (original: ‚Je m‘apelle Bernadette‘, 2011) erzählt die Geschichte von Bernadette Soubirous (Katia Miran), der 1858 in einer Grotte die Gottesmutter Maria erschien. Bibel TV präsentiert die jüngste Verfilmung dieses […]


oben