Beiträge gekennzeichnet mit ‘Urwald

Frankfurt am Main – Entwicklungshilfe einmal anders herum – mit Jachuká Reté im ‚Senckenberg Museum‚ am 03. September 2019, 17:00 Uhr, Hörsaal BiK-F, Georg-Voigt-Straße 14 60325 Frankfurt am Main.  Die Mbyá Guaraní sind ein Volk im Dreiländereck Paraguay, Brasilien, Argentinien. Nach unseren Maßstäben sind sie bitter arm. Doch Jachuká Reté sagt: «Wir sind nicht arm, […]

Frankfurt am Main – Während von Menschen unberührte Naturräume heute weitgehend von der Erdoberfläche verschwunden sind und ein „unberührter Naturzustand“ fast nur noch in Form von ausgewiesenen Reservaten existiert, rückt die Wildnis als Metapher für Sehnsuchtsorte wieder in den Fokus der Kunst. Diese Entwicklung nimmt die Schirn Kunsthalle Frankfurt zum Ausgangspunkt für eine Schau, die […]

München (ots) – Für viele Menschen im Bergurwald in Zentral-Sri Lanka ist der 16. Juni ein ganz besonderer Tag! Dann nämlich wurde ihr Zentrum, das „Azurkind-Haus“, eingeweiht … ein Ort, an dem man sich austauschen kann und Unterstützung findet. In Kürze wird es auch einen Kindergarten, Förderunterricht und Hilfe für Schwangere und alte Menschen geben. […]

Mainz – Möbel-Discounter unterbieten sich mit Dumpingpreisen. Doch was bedeutet das für die Umwelt- und Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern? „ZDFzoom“ fragt am Mittwoch, 29. April, 23:00 Uhr: „IKEA, Höffner & Co. – Woher kommen unsere Billigmöbel?“ Möbel braucht wirklich jeder. Schön zu wohnen, ist den Deutschen wichtig. Aber oft zählt nur der Preis: Ein Stuhl […]

Karlsruhe – Lebendige Gastronomieszene mit großem Potenzial: Mit dem Guide MICHELIN „Rio de Janeiro & São Paulo“ kommt die erste Ausgabe des renommierten Hotel- und Gastronomieführers mit einem südamerikanischen Ziel auf den Markt. Der sorgfältig recherchierte Titel empfiehlt insgesamt 188 Adressen in den beiden brasilianischen Millionenmetropolen, davon 43 Hotels und 145 Restaurants. Die anonym arbeitenden […]

Erfolg für Greenpeace beim Schutz kanadischer Urwälder. Toronto  – In einem Vertrag verpflichten sich 21 von 23 kanadischen Papierherstellern, in den nächsten drei Jahren auf einer Fläche von 28 Millionen Hektar keine Bäume mehr zu fällen. Diese Region ist fast so groß wie Deutschland. Von dem Einschlagstopp in den unberührten Lebensräumen profitieren unter anderem bedrohte […]


oben