Beiträge gekennzeichnet mit ‘Übersetzer

… erkannte schon Christian Morgenstern (Foto). Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern (* 06. Mai 1871 in München; † 31. März 1914 in Untermais, Tirol, Österreich-Ungarn) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Besondere Bekanntheit erreichte seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seines Werkes ausmacht. Christian Morgenstern wurde 1871 in München im Stadtteil Schwabing […]

… erkannte schon Alexander Pope (* 21. Mai 1688 in London; † 30. Mai 1744 in Twickenham, heute Teil von London), ein englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller des Klassizismus in der Frühzeit der Aufklärung. Alexander Pope wurde als Sohn eines Leinenhändlers in eine katholische Familie geboren. Aufgrund der Strafgesetze, die seinerzeit in Kraft waren, um […]

… sagte schon Friedrich Rückert (* 16. Mai 1788 in Schweinfurt / † 31. Januar 1866 in Neuses – heute Teil von Coburg); Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer). Friedrich Johann Michael Rückert war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Rückert beschäftigte sich mit mehr als 40 Sprachen […]

… diese ach so wahre Lebensweisheit stammt von Paul Johann Ludwig von Heyse (geadelt 1910, * 15. März 1830 in Berlin; † 02. April 1914 in München), deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer. Neben vielen Gedichten schuf Heyse rund 180 Novellen, acht Romane und 68 Dramen. Heyses Biograf Erich Petzet rühmte die „Umfassenheit seiner Produktion“. Die […]

Frankfurt am Main – Am 05. September 2017 jährte sich der Geburtstag von August Wilhelm Schlegel (1767–1845) – einer der Hauptvertreter der deutschen und europäischen Romantik – zum 250. Mal. Der Schriftsteller, Übersetzer, Philologe und Begründer der Indologie in Deutschland war nicht nur äußerst vielseitig und sein Leben lang außerordentlich produktiv, er war auch der […]

… was für eine weise und wahre Aussage von Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 23. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien)! Nach und nach entwickelte Stefan Zweig eine markante Schreibweise, die behutsame psychologische Deutung mit fesselnder Erzählkraft und brillanter Stilistik verband. Neben eigenen Erzählungen und Essays arbeitete Zweig […]

… diese Erkenntnis stammt von Charles-Pierre Baudelaire (* 09. April 1821 in Paris; † 31. August 1867 ebenda), französischer Schriftsteller. Er gilt heute als einer der bedeutendsten französischen Lyriker und als wichtiger Wegbereiter der literarischen Moderne in Europa. Charles-Pierre Baudelaire war das einzige Kind aus der späten zweiten Ehe eines wohlhabenden, kunst- und literaturliebenden ehemaligen […]


oben