Beiträge gekennzeichnet mit ‘Schriftsteller

… erkannte schon Arthur Schnitzler (* 15. Mai 1862 in Wien / † 21. Oktober 1931 ebenda), österreichischer Arzt, Erzähler und Dramatiker. Als Schriftsteller gilt er als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne.  Schnitzler schrieb Dramen und Prosa (hauptsächlich Erzählungen), in denen er das Augenmerk vor allem auf die psychischen Vorgänge seiner Figuren lenkt. […]

Frankfurt am Main – Gesellschaftliche Bedeutung machte bild(nis)würdig! – Die Faszination des Porträts hat eine lange Tradition, die bis in die Gegenwart anhält: Was sich derzeit in massenhaft digital verbreiteten Porträts und „Selfies“ ausdrückt, war früher das ‚Bildnis als Gemälde‘ oder ‚Druckgraphik‘. In der bürgerlichen Kultur waren Porträts Mittel der sozialen Selbstdarstellung und der Markierung […]

… erkannte schon Jean-Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf / † 02. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris), Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung. Rousseau hatte großen Einfluss auf die Pädagogik und die politische Theorie des späten 18. sowie des 19. und 20. Jahrhunderts in ganz Europa. Er war ein wichtiger […]

… wusste schon Niccoló Machiavelli (* 03. Mai 1469 in Florenz / † 21. Juni 1527 ebenda), italienischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter. Vor allem aufgrund seines Werkes Il Principe (Der Fürst) gilt er als einer der bedeutendsten Staatsphilosophen der Neuzeit. Machiavelli ging es hier – im Ansatz neutral – darum, Macht analytisch […]

… wusste schon Benjamin Franklin (* 17. Januar 1706 in Boston, Massachusetts / † 17. April 1790 in Philadelphia, Pennsylvania), amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Als einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten beteiligte er sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten und war einer ihrer Unterzeichner. Während der Amerikanischen Revolution vertrat Franklin […]

… diese motivierenden Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller. Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv. Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt […]

… erkannte schon Ralph Waldo Emerson (* 25. Mai 1803 in Boston, Massachusetts; † 27. April 1882 in Concord, Massachusetts), US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller. In vielfältiger Form betonte Emerson in seinen zahlreichen Vorträgen, Schriften und Gedichten seine Forderung nach einer radikalen Erneuerung und geistigen Selbstbestimmung der amerikanischen Kultur und Literatur. Sein erstes Buch, „Nature“, veröffentlichte […]


oben