Beiträge gekennzeichnet mit ‘Schmetterling

Bad Homburg vor der Höhe – Die Beziehung von Mensch und Insekt ist seit jeher von Ambivalenzen gekennzeichnet: von Nutzen und Schaden, Fluch und Segen, Faszination und Angst. Nicht nur das alltägliche Leben ist von diesen Gegensätzen geprägt, sondern auch die Kunst. Die enorme Vielfalt, die Raffinesse und das sehr unterschiedliche Aussehen haben seit jeher […]

… erkannte schon Hans Christian Andersen (* 02. April 1805 in Odense; † 04. August 1875 in Kopenhagen), bekanntester Dichter und Schriftsteller Dänemarks, der sich als Künstler zeitlebens nur ‚H. C. Andersen‘ nannte – berühmt wurde er durch seine zahlreichen insgesamt 156 Märchen (dänisch: Eventyr).  Schon am Ende seiner Schulzeit entstand das Gedicht „Das sterbende […]

Wiesbaden – Vor 300 Jahren starb in Amsterdam eine ganz außergewöhnliche Frau: Maria Sibylla Merian. Sie war Künstlerin und Naturforscherin. Die im April 1647 in der Freien Reichsstadt Frankfurt am Main geborene hochintelligente Insektenforscherin, Kupferstecherin und Malerin war nicht nur selbstbewusst und sehr vielseitig, sondern führte ein für die damalige Zeit ungewöhnliches und spannendes Leben. […]

Frankfurt am Main – Wie wär’s mit einem Geschenk „Frühlingsgefühle unterm Weihnachtsbaum“? Wer Karten für den 4. Frühlingsball am 04. März 2017 im Gesellschaftshaus Palmengarten ergattern möchte, sollte sich beeilen. Die Tickets sind heiß begehrt! Dennis Smith empfiehlt: „Verschenkt Frühlingsgefühle und legt Euch Balltickets unter den Baum“. DJ Dennis Smith, die Frankfurter Szenegröße, wird neben […]

Hamburg – Damit soll für den Schutz dieser selten gewordenen Pflanze geworben werden, die in den meisten Bundesländern auf der Roten Liste der gefährdeten Arten steht. Die Blume des Jahres steht immer auch stellvertretend für einen bedrohten Lebensraum … bei der Wiesen-Schlüsselblume sind dies sonnige, eher trockene Wiesen und lichte Wälder auf kalkhaltigen Böden. Die […]

Die BUND NRW Naturschutzstiftung und die Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen haben das „Rote Ordensband (Catocala nupta)“ zum Schmetterling des Jahres 2015 gekürt. In vielen Gegenden Deutschlands verschwindet der Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter fast unbemerkt. Die offizielle Einstufung auf der Roten Liste -als gefährdet-, scheint daher nur eine Frage der Zeit zu sein. Die Raupen […]

Diese Entscheidung teilte die Naturschutzorganisation BUND mit. Mit dieser Wahl solle auf den „besonderes schönen, aber selten zu sehenden Falter“ aufmerksam gemacht werden. Die Männchen sind blau, die Weibchen braun gefärbt. Mit einer Flügelspannweite von mehr als sieben Zentimetern gehört der  „Große Schillerfalter“  (Apatura iris) zu den  größten Schmetterlingen Europas. Wer ihn sehen möchte, könne […]


oben