Beiträge gekennzeichnet mit ‘Schirn

Frankfurt am Main – In Zeiten der Buchmesse (16.-20. Oktober 2019) ist das kulturelle und wirtschaftliche Leben in Frankfurt stark vom jeweiligen Ehrengast geprägt. Viele Museen und Galerien beteiligen sich mit Sonderausstellungen, die über Kultur und das Schaffen der Künstlerinnen und Künstler des Partnerlandes  informieren – so auch in diesem Jahr anlässlich des norwegischen Auftritts. […]

Frankfurt am Main – Sound ist ein zentraler Bestandteil der zeitgenössischen Kunst. Dennoch stehen Musikinstrumente, die gleichsam Skulpturen sind, für eine noch relativ unbekannte, junge Entwicklung in der Gegenwartskunst. Bis zum 08. September 2019 präsentiert die Schirn Kunsthalle Frankfurt in der international besetzten Gruppenausstellung „Big Orchestra“ künstlerische Arbeiten, denen gleichzeitig die Funktion von Musikinstrumenten innewohnt. […]

Frankfurt am Main – Während von Menschen unberührte Naturräume heute weitgehend von der Erdoberfläche verschwunden sind und ein „unberührter Naturzustand“ fast nur noch in Form von ausgewiesenen Reservaten existiert, rückt die Wildnis als Metapher für Sehnsuchtsorte wieder in den Fokus der Kunst. Diese Entwicklung nimmt die Schirn Kunsthalle Frankfurt zum Ausgangspunkt für eine Schau, die […]

Frankfurt am Main – Wilhelm Kuhnert hat wie kein ande­rer Maler zu seiner Zeit die Vorstel­lung von Afrika geprägt. Als einer der ersten euro­päi­schen Künst­ler bereiste er zwischen 1891 und 1912 die noch weit­ge­hend uner­forsch­ten deut­schen Kolo­nien in Ostafrika. Unter teils widri­gen Umstän­den erstellte er Skiz­zen der dorti­gen Tier- und Pflan­zen­welt. Sie dien­ten ihm als […]

Frankfurt am Main – Die Ausstellung im DAM „Die immer neue Altstadt – Bauen zwischen Dom und Römer seit 1900″ beleuchtet – zeitgleich zur offiziellen Eröffnung der NEUEN ALTSTADT in Frankfurt – mit einem Gang durch die Geschichte die Bandbreite der Debatte über (Altstadt)Rekonstruktion. Die Frankfurter Altstadt weist wie kein anderes Areal der Stadt eine […]

Frankfurt am Main – Soziale Spannungen, politische Kämpfe, gesellschaftliche Umbrüche, aber auch künstlerische Revolutionen und Neuerungen charakterisieren die Weimarer Republik. In einer großen Themenausstellung „Glanz und Elend in der Weimarer Republik – von Otto Dix bis Jeanne Mammen“ wirft die ‚Schirn Kunsthalle Frankfurt‘ bis zum 25. Februar 2018 einen tiefen Blick auf die Kunst im […]

Frankfurt am Main – Der belgische Künstler René Magritte zählt zu den Schlüsselfiguren der Malerei des 20. Jahrhunderts. Mit seinem konzeptuellen Surrealismus ging er einen ganz eigenen Weg. Seine meisterhaften Bilderrätsel vereinen die kühle Präzision seiner Malerei mit der Idee, das Denken zu malen. Magritte sagte selbst, er sei kein Künstler und lehne diese Bezeichnung […]


oben