Beiträge gekennzeichnet mit ‘Reykjavik

Frankfurt am Main – Nun ist es offiziell – Gründungssponsor ‚Icelandair‚ kündigt „Live from Reykjavik“ an. Das Streaming Event am 13. und 14. November 2020 wurde vom Team des bekannten ‚Iceland Airwaves Festival‘ ins Leben gerufen. – Mit Auftritten bekannter Künstler wird der Spirit Islands in die Welt getragen. Seit über 20 Jahren fliegt ‚Icelandair‘ […]

Kiel / Rostock – AIDAvita wird heute, 30. Juli, bereits gegen 06.30 Uhr in Kiel ankommen. AIDAaura und AIDAluna laufen gegen 08.00 Uhr gemeinsam ein. AIDAaura wird am Satorikai, AIDAvita am Ostseekai und AIDAluna am Ostuferhafen liegen. Alle drei AIDA Schiffe laufen gegen 18.00 Uhr gemeinsam aus dem Hafen aus. Diese einmalige Schiffsparade sollten sich […]

Reykjavík/Berlin – Neue ganzjährige Low-Cost Flugverbindung nach Reykjavík +++ Stopover-Flüge nach Washington, Boston, Toronto und Montréal +++ Buchbar ab sofort! Das Trendziel Island ist nun auch ab der Frankfurt am Main-Region direkt, ganzjährig und günstig erreichbar. Ab 02. Juni 2016 startet Islands einzige Low-Cost Fluggesellschaft sechs Mal wöchentlich vom Flughafen Frankfurt am Main non-stop nach […]

Reykjavik, Island (ots/PRNewswire) –  Es ist in der Tat eine einmalige Gelegenheit: Einer Person wird die Chance gegeben, für sich und einen Freund je einen Platz auf der ultimativen ‚Secret Tour of Iceland‘ zu gewinnen. Diese zauberhafte 7-tägige Reise wird durch das ganze Land führen und seine bestgehüteten, farben-frohesten und oftmals überraschenden Geheimnisse offenbaren. Der […]

Reykjavik, Island (ots/PRNewswire) – Das Land begrüsst nach Diskussion auf Facebook und Twitter Vorschläge für einen Namen, der besser zu der Insel passt. Das Land Island gab bekannt, dass es Vorschläge für einen anderen Namen begrüsst, nachdem es auf den Social-Media-Plattformen Facebook und Twitter eine Diskussionsflut gegeben hat. Im August 2012 wurde im Rahmen der […]

Reykjavik / Island  – Extratouren zum Vulkan … als ob er es geahnt hätte: Pünktlich zu Beginn der touristischen Hauptsaison versprüht der 1.666 Meter hohe Eyjafjallajökull (deutsch: Inselberggegletscher) nur noch harmlosen Wasserdampf. Einschränkungen im Flugverkehr sind somit passé, und die Veranstalter können ihre Programme wie geplant durchführen. Natürlich bleibt der Vulkan selbst eine Attraktion. Schon […]


oben