Beiträge gekennzeichnet mit ‘Nebenwirkungen

München – Obwohl ein Großteil der Betroffenen nicht darauf anspricht, nehmen über 40 Millionen Europäer Antidepressiva. In Deutschland ist die Zahl der Krankentage aufgrund von psychischen Problemen (laut der Funke-Mediengruppe) zwischen 2007-2017 von 48 Mio. auf 107 Mio. gestiegen. Eine katastrophale Entwicklung, der es entgegenzuwirken gilt. Falsche Ernährung, falsche Medikamente, falsches Denken sind nur einige […]

Berlin – Seit Jahrtausenden werden Pflanzen als Grundstoffe für Arzneimittel eingesetzt. Weltweit jede achte Pflanze kann als Arzneipflanze eingesetzt werden, die vor allem bei leichten Erkrankungen wie Erkältungen, aber auch bei chronischen Beschwerden wirken. Ringelblume, Kreuzkümmel oder Ginkgo: Weltweit gibt es schätzungsweise 70.000 Pflanzenarten, die als Arzneimittel in der Medizin genutzt werden. Sowohl in der […]

Baierbrunn – Bei Schmerzen greifen drei von zehn Bundesbürgern schnell zu Medikamenten: In einer repräsentativen GfK-Umfrage für das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ sagten 29,2 Prozent der Frauen und Männer, dass sie bei Bedarf immer sofort ein Schmerzmittel einnehmen, um die Beschwerden möglichst schnell wieder loszuwerden. 31,3 Prozent der Deutschen verwenden mindestens einmal im Monat rezeptfreie Schmerzmittel […]

Baierbrunn – Nur jeder fünfte Bundesbürger liest den Beipackzettel eines noch nie verwendeten Medikaments selten oder nie – Texte sind zu lang und zu unübersichtlich! Den bekannten Pflichttext aus der Heilmittelwerbung „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage …“ berücksichtigen viele Menschen in Deutschland nicht. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des „HausArzt-PatientenMagazins“ zeigt, […]

Berlin – Die Fälle von Atemwegsinfektionen nehmen ab Oktober zu. Statistisch gesehen stecken bis Jahresende überwiegend harmlose Rhinoviren hinter laufender Nase, kratzendem Hals und Husten. Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) rät: Bei virusbedingten Atemwegsinfekten sollten Patienten unbedingt auf Antibiotika verzichten. Die Medikamente helfen nicht gegen Viren, können jedoch bei falscher Anwendung die Gesundheit […]

Baierbrunn – Bei manchen Tabletten birgt das Zerkleinern vor dem Schlucken gesundheitliche Risiken. Darauf weist das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ hin. Damit Patienten nicht so oft an die Einnahme von Tabletten denken müssen, verpacken Arzneimittelhersteller die Wirkstoffe bei bestimmten Präparaten so, dass sie über einen längeren Zeitraum an den Körper abgegeben werden. Wenn ein Patient solche […]

Baierbrunn – Bei der Einnahme von Arzneien sollten Patienten bedenken, dass sich Medikamente mit einigen Getränken überhaupt nicht vertragen, daher ist es ratsam, sie am besten mit Leitungswasser einzunehmen! „Grapefruitsaft zum Beispiel hemmt Leberenzyme, die für den Abbau mancher Arzneistoffe erforderlich sind, und kann so zu stärkeren Nebenwirkungen führen„, schildert die Dresdner Apothekerin Dr. Yvonne […]


oben