Beiträge gekennzeichnet mit ‘Museum für Kommunikation

Frankfurt am Main / Bad Homburg v.d.H. – Aufgrund der schrecklichen Corona-Pandemie bleiben die physischen Türen der Museen und Galerien geschlossen. Auch die „Lange Nacht der Museen“, die für den 25. April 2020 in Frankfurt am Main und Offenbach vorgesehen war, wurde abgesagt. Kunstfreunde müssen sich deshalb in Geduld üben. Für sie bieten viele Museen […]

Frankfurt am Main – Die Deutsche Reichspost gab am 01. Januar 1900 eine Serie von neuen Briefmarken heraus, in deren Mittelpunkt Marken mit dem Motiv der „Germania“ standen. Diese Serie war insgesamt 22 Jahre in Gebrauch, eine für Briefmarken ganz ungewöhnlich lange Umlaufdauer. Der ausgedehnte, historisch sehr wechselvolle Zeitraum erklärt, warum die „Germania“ bis heute […]

Frankfurt am Main – „Das ‚Museum für Kommunikation Frankfurt‘ schließt 2019 mit einer positiven Bilanz. Besonders beachtlich waren große Zugewinne bei Schulklassen und Gruppen – insgesamt 32.575 ein Plus von 7.000“, erklärte Direktor Dr. Helmut Gold bei der Jahrespressekonferenz. Die gesamten Besucherzahlen lagen mit rund 112.500  auf Vorjahresniveau. An diesen Erfolg möchte das engagierte Team […]

Frankfurt am Main – Ab sofort können Studierende der Goethe Universität, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) und der Frankfurt University of Applied Sciences mit ihrem Studentenausweis auch kostenlos das Museum für Kommunikation in Frankfurt besuchen. Der Ausweis gilt bereits seit einigen Jahren als Kulturticket, das den kostenfreien Eintritt in […]

Frankfurt am Main – Gesellschaftlicher Spagat zwischen Transparenz und Geheimhaltung. – Geheimnisse gibt es, seit Menschen zusammenleben. Ob am Arbeitsplatz, beim Arzt oder in der Familie – kaum ein Bereich in unserem Leben kommt ohne Geheimnis aus. Ihre Geschichte ist eng mit der gesellschaftlichen Entwicklung verbunden. „Im 21. Jahrhundert scheint sich die Bedeutung von Geheimnissen […]

Frankfurt am Main – Gesten bilden weltweit einen wichtigen Aspekt der nonverbalen Kommunikation. Sie spielen im Alltag bei der Verständigung eine große Rolle. Dabei werden kulturelle Unterschiede, historische Entwicklungen und so manche Eigenart des Sprechers oder der Sprecherin sichtbar. Für die zukünftige Arbeitswelt werden die Fertigkeiten der Finger und Hände eine noch wichtigere Rolle spielen. […]

. Frankfurt am Main – Die Deutsche Post gibt anlässlich des „Museumsuferfest“ in Frankfurt am Main (s. ausführlichen Bericht von heute Morgen) am 23. August 2019 einen eigens zu diesem Anlass erstellten Sonderstempel heraus. Als Bildzusatz wird abgedruckt: Kunstobjekt – Fernseher / Bildschirme auf dem Rücken eines Pferdes. Der Textzusatz lautet: Deutsche Post / Erlebnis: […]


oben