Beiträge gekennzeichnet mit ‘Molière

… erkannte schon Menander (* 342/341 v.Chr. in Kephisia / † 291/290 v.Chr.), griechischer Komödiendichter. Als Sohn des Diopeithes (athenischer General) wuchs Menandros in einem wohlhabenden Elternhaus auf. Er war an der von Aristoteles gegründeten Philosophenschule Peripatos Schüler des Theophrast und diente gemeinsam mit Epikur als Ephebe in Athen. Nach einigen Überlieferungen starb er bei einem […]

… diese motivierenden Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller. Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv. Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt […]

… diese wunderbaren Worte stammen von Molière – (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; *vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) – ein französischer Schauspieler, bedeutender Theaterdirektor und Dramatiker, der insbesondere zahlreiche berühmte Komödien schrieb (u.a. 1673 „Der eingebildete Kranke“). Molière ist einer der ganz großen Klassiker und machte […]

. … die Völker einzig hingegeben der Arbeit, der Technik, dem Wohlstand, dem Fortschritt. An diesem Traum werde ich festhalten, und ich werde versuchen, ihn zu verwirklichen, ohne je zu ermüden, bis zu meinem letzten Atemzuge.“ Diese wunderbaren Worte stammen von Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) […]

… erkannte schon Victor Hugo.  Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller. Er verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er, als Angehöriger der Pairskammer, Abgeordneter oder Senator, auch direkt politisch aktiv. Während er […]

  … für die Schwachen ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance …   … erkannte einst Victor Hugo,  französicher Schriftsteller  (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) .   Er schrieb zahllose Gedichte sowie Romane und Dramen und […]


oben