Beiträge gekennzeichnet mit ‘Metaphysik

… sagte einst Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda), deutscher Philosoph der Aufklärung. Immanuel Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk ‚Kritik der reinen Vernunft‘ kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive […]

… erkannte schon Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda), deutscher Philosoph der Aufklärung. Immanuel Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk ‚Kritik der reinen Vernunft‘ kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive […]

… erkannte schon Francis Herbert Bradley (* 30. Januar 1846 in Clapham / † 18. September 1924 in Oxford), englischer Philosoph und bedeutender Vertreter des Britischen Idealismus. Bradley studierte von 1865 bis 1869 am University College der Oxford University in England – er versuchte die Trennung zwischen Ethik, Geschichte, Logik, Epistemologie, Metaphysik und Psychologie zu […]

… sagte einst Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer (* 22. Februar 1788 in Danzig / † 21. September 1860 in Frankfurt am Main). Schopenhauer sah sich selbst als Schüler und Vollender Immanuel Kants, dessen Philosophie er als Vorbereitung seiner eigenen Lehre auffasste. Weitere Anregungen bezog er aus der Ideenlehre Platons und aus Vorstellungen […]

… erkannte schon Platon (* 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina / † 348/347 v. Chr. in Athen), antiker griechischer Philosoph. Platon war Schüler des Sokrates, dessen Denken und Methode er in vielen seiner Werke schilderte. Die Vielseitigkeit seiner Begabungen und die Originalität seiner wegweisenden Leistungen als Denker und Schriftsteller machten Platon zu einer […]

… erkannte schon Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer (* 22. Februar 1788 in Danzig / † 21. September 1860 in Frankfurt am Main). Schopenhauer sah sich selbst als Schüler und Vollender Immanuel Kants, dessen Philosophie er als Vorbereitung seiner eigenen Lehre auffasste. Weitere Anregungen bezog er aus der Ideenlehre Platons und aus Vorstellungen […]

… wusste schon Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda), deutscher Philosoph der Aufklärung. Immanuel Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk ‚Kritik der reinen Vernunft‘ kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive […]


oben