Beiträge gekennzeichnet mit ‘Meinungsfreiheit

Frankfurt am Main – „Im Statut der Stiftung, die den Preis verleiht, heißt es gleich zu Beginn: ‚Die Stiftung dient dem Frieden, der Menschlichkeit und der Verständigung der Völker.‘ Das, meine Damen und Herren, ist ein Ideal nach dem wir alle streben sollten“, betonte Oberbürgermeister Peter Feldmann in seiner Rede während der gestrigen Preisverleihung in […]

Berlin – Starkes Votum für die Pressefreiheit: Mehr als 100 Tageszeitungen erschienen in Deutschland mit einer Titelseite, die der chinesische Künstler und Kunstaktivist Ai Weiwei gestaltet hat … noch einmal so viele haben das Werk an prominenter Stelle im Innenteil präsentiert. Sie alle wollten mit dieser vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) in Kooperation mit der […]

Hamburg – Der „Verein Deutsches Pressemuseum Hamburg“ hat die Start-Version des Internet-Portals „Haus der Pressefreiheit“ (www.hausderpressefreiheit.de) am 28. April freigeschaltet. Wenige Tage vor dem „Internationalen Tag der Pressefreiheit“ am 03. Mai ist damit ein informatives Online-Portal zum Thema Pressefreiheit online, das zudem aktuelle und historische Aspekte der Medienarbeit dokumentiert. Das Portal wird inhaltlich kontinuierlich weiter […]

Berlin (ots) – Amnesty International verlieh am 21. Mai an die US-amerikanische Folkmusikerin Joan Baez und den chinesischen Künstler Ai Weiwei auf einer Festveranstaltung im Haus der Berliner Festspiele den „Ambassador of Conscience Award“. Im Vorfeld haben Patti Smith, Clueso, Alan Bern und Chris Dercon – der den Preis im Namen von Ai Weiwei entgegennahm […]

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg/Gravenbruch – Nicht nur in Frankreich stellte der Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo – das als Symbol einer freien Presse gilt – am 07. Januar 2015 einen Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit dar! Doch hat dies den Alltag eines Journalisten in Deutschland verändert? Und wie geht es Journalisten […]

Die Ankündigung von Facebook war ein kleines, unauffälliges Update eines fast zwei Monate alten Eintrags auf dem Firmenblog. Auf wenigen Zeilen wurde den Nutzern ein Ultimatim verkündet, das viele als Affront empfinden. Die brisante Nachricht: In den kommenden Wochen werden alle Profile zwangsweise auf die sogenannte Timeline umgestellt, als Übergangsphase hält Facebook sieben Tage für […]


oben