Beiträge gekennzeichnet mit ‘Maria Sibylla Merian

Frankfurt am Main – TIPPS für: Rundfahrten, Tagesfahrten und entspannte Abende mit der ‚Primus-Linie‘ – sie ist das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, noch dazu mit einer Tradition, die bis ins Jahr 1880 zurückreicht. Wo könnte man diesen Sommer besser verbringen als an der frischen Luft und am besten auf dem Sonnendeck einer der […]

Wiesbaden — Schmetterlinge sind die Sympathieträger unter den Insekten. Weltweit flattern über 180.000 verschiedene Arten durch die Lüfte, aber auch sie werden seltener. Diesen bunten, oft schillernden Faltern widmet das Landesmuseum Wiesbaden nun die große Sonderausstellung „Schmetterlingen auf der Spur“. Ergänzt wird die unterhaltsame Schau durch 50 feine Schmetterlingsstudien und Aquarelle des preisgekrönten Naturillustrators und […]

Bad Homburg vor der Höhe – Die Beziehung von Mensch und Insekt ist seit jeher von Ambivalenzen gekennzeichnet: von Nutzen und Schaden, Fluch und Segen, Faszination und Angst. Nicht nur das alltägliche Leben ist von diesen Gegensätzen geprägt, sondern auch die Kunst. Die enorme Vielfalt, die Raffinesse und das sehr unterschiedliche Aussehen haben seit jeher […]

Frankfurt am Main – Maria Sibylla Merian war ein Jahrhunderttalent, eine ganz außergewöhnliche Frau, die in einer patriarchisch geprägten Gesellschaft ein äußerst ungewöhnliches und abwechslungsreiches Leben führte. Die 1647 in der Freien Reichsstadt Frankfurt am Main geborene und 1717 in Amsterdam verstorbene Merian zählt sowohl zu den bedeutendsten Naturforscherinnen als auch zu den namhaftesten Künstlerinnen […]

Wiesbaden – Das Museum Wiesbaden – Hessisches Landesmuseum für Kunst und Natur – sowie das „sam – Stadtmuseum am Markt“ werben wieder mit der Aktion „Freier Samstag“: Am Samstag, 04. Februar, zeigen sie bei freiem Eintritt ihre reichhaltigen Sammlungen und Ausstellungen. Zur Freude der beiden Museen haben bisher Jung und Alt scharenweise die eintrittsfreien Samstage […]

Wiesbaden – Vor 300 Jahren starb in Amsterdam eine ganz außergewöhnliche Frau: Maria Sibylla Merian. Sie war Künstlerin und Naturforscherin. Die im April 1647 in der Freien Reichsstadt Frankfurt am Main geborene hochintelligente Insektenforscherin, Kupferstecherin und Malerin war nicht nur selbstbewusst und sehr vielseitig, sondern führte ein für die damalige Zeit ungewöhnliches und spannendes Leben. […]

Frankfurt am Main  –  Gärtnerinnen und Gärtner des weltweit bekannten und sehr beliebten Palmengartens zeigen zum ersten Frühlingsball ihr floristisches Können. Über 10.000 Blumen wurden fast eine Woche lang  in der kühlen Galerie am Palmenhaus liebevoll gesteckt, damit sich die Ballgäste am Samstag an der Blumenpracht erfreuen können. Die Gäste dürfen sich auf eine rauschende […]


oben