Beiträge gekennzeichnet mit ‘London

Hamburg – Immer neue interaktive und digitale Erlebniswelten entstehen in Hamburg – und sorgen neben den klassischen Attraktionen für neue Abwechslung in der Tourismusmetropole. Die neu geschaffenen Angebote setzen auf Interaktion, Virtual Reality oder Edutainment. Schon jetzt ist dabei ein neuer Trend erkennbar: Im Vergleich zu den klassischen Attraktionen reicht das passive Zuschauen zukünftig nicht […]

… wusste schon George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 02. November 1950 in Ayot Saint Lawrence, England), irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, der 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt. Shaw arbeitete zuerst als kaufmännischer Angestellter, zog aber bald nach […]

Frankfurt am Main – Der junge aufstrebende Künstler Rudi Ninov ist mit seiner Ausstellung „Fotel“ der erste, der sich in den Räumen von „Sotheby’s“ in Frankfurt präsentiert. Seine künstlerische Praxis ist geprägt durch die Auseinandersetzung mit visuellen Prozessen und der Verwendung verschiedener Materialien. Rudi Ninov wurde 1992 in Bulgarien geboren. Von 2009 bis 2012 war […]

… sagte schon Henry James (* 15. April 1843 in New York; † 28. Februar 1916 in Chelsea, Großbritannien), amerikanisch-britischer Schriftsteller. Er war der jüngere Bruder des Philosophen William James. Henry James wuchs in einer wohlhabenden Familie auf. Sein Vater, Henry James Sr., war einer der angesehensten Intellektuellen, zu dessen Freunden und Bekannten Henry David […]

… wußte schon Daniel Defoe (* als Daniel Foe vermutlich Anfang 1660 in London / † 24. April 1731 in London), englischer Schriftsteller in der Frühzeit der Aufklärung, der durch seinen Roman „Robinson Crusoe“ weltberühmt wurde. Defoe gilt damit als einer der Begründer des englischen Romans. Daniel Foe wurde als Sohn von James Foe, eines […]

… wusste schon James Stephens (* 02. Februar 1882 in Dublin; † 26. Dezember 1950 in London), irischer Schriftsteller, der Gedichte und Novellen verfasste. Er selbst gab seinen Geburtstag mit dem 02. Februar 1882 an, jedoch wird auch der 09. Februar 1880 angegeben. James Stephens wuchs in einem Elendsviertel von Dublin auf, besuchte niemals eine […]

… erkannte schon Alexander Pope (* 21. Mai 1688 in London; † 30. Mai 1744 in Twickenham, heute Teil von London), ein englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller des Klassizismus in der Frühzeit der Aufklärung. Alexander Pope wurde als Sohn eines Leinenhändlers in eine katholische Familie geboren. Aufgrund der Strafgesetze, die seinerzeit in Kraft waren, um […]


oben