Beiträge gekennzeichnet mit ‘Kalkutta

… stellte schon Rabindranath Tagore fest (* 07. Mai 1861 in Kalkutta / † 07. August 1941 ebenda) – ein bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker und Brahmo-Samaj-Anhänger, der 1913 den Nobelpreis für Literatur erhielt und damit der erste asiatische Nobelpreisträger war. Rabindranath Tagore revolutionierte in einer als „Bengalische Renaissance“ bekannten Zeit die bengalische Literatur […]

München / Piali – Während sich deutsche Schülerinnen am 28. April über den jährlichen Girls-Day freuen, denkt Dr. Susanne Pechel, Gründerin der ‚Stiftung Christlicher Entwicklungsdienst (CED)‘, an die benachteiligten Mädchen aus den Slums von Indien, für die ein täglicher Schulbesuch keineswegs selbstverständlich ist. Zusammen mit Prof. Dr. Dr. Fuat Oduncu, Mitglied des Stiftungsrates des CED, […]

… dieser wunderbare Satz stammt von Mutter Teresa! Am 26. August 1910 wurde Mutter Teresa als Anjezë (Agnes) Gonxha Bojaxhiu in Üsküp (heute Skopje) im Osmanischen Reich, auf dem Gebiet des heutigen Mazedonien, geboren. Gonxha (das albanische Wort für „Blütenknospe“) wuchs als Kind einer wohlhabenden katholischen albanischen Familie auf. Ihr Vater Nikollë Bojaxhiu, ein Kaufmann, […]

Seit 1983 organisierten die „German Doctors“ über 6.000 Einsätze. Mehr als 2.800 deutsche Ärzte setzen sich seit 30 Jahren weltweit in Not- und Krisengebieten für Menschen ein. Bisher wurden schon über zwölf Millionen Behandlungen durchgeführt. Im Serabu Hospital in Sierra Leone geht es hektisch zu. Tommy, ein junger Mann, betritt die Krankenstation und sucht Hilfe […]


oben