Beiträge gekennzeichnet mit ‘Idylle

… erkannte schon der deutsche Schriftsteller Jean Paul (* 21. März 1763 in Wunsiedel; † 14. November 1825 in Bayreuth – eigentlich Johann Paul Friedrich Richter). Die von ihm gewählte Namensänderung geht auf Jean Pauls große Bewunderung für Jean-Jacques Rousseau zurück. Bei den einen erntete Jean Paul höchste Verehrung, bei anderen Kopfschütteln und Desinteresse. Er […]

… erkannte schon Jean Paul (* 21. März 1763 in Wunsiedel; † 14. November 1825 in Bayreuth – eigentlich Johann Paul Friedrich Richter), deutscher Schriftsteller. Sein Werk steht literaturgeschichtlich zwischen den Epochen der Klassik und Romantik. Die von ihm gewählte Namensänderung geht auf Jean Pauls große Bewunderung für Jean-Jacques Rousseau zurück. Jean Paul nimmt in […]

Bad Homburg v.d. Höhe –  Nachdem ORI GERSHT in der Ausstellung „Still bewegt“ (2013/2014) mit drei Filmen prominent vertreten war, ist die Ausstellung „NaturGewalten“ (bis zum 14. Juni) nun seine erste umfassende Einzelausstellung in Deutschland! Als Ort vergangener Ereignisse betrachtet Ori Gersht die Landschaft, die in seinen Filmen und Fotografien gegenwärtig werden. Auf seinen Reisen […]


oben