Beiträge gekennzeichnet mit ‘Hohe Tauern

St. Jakob im Defereggental (Österreich) – Der Traum vom Fliegen(fischen) wird wahr! Einen guten Fang machen Urlauber im ‚Naturhotel Tandler‘ in St. Jakob im Defereggental, einem der ursprünglichsten Hochgebirgstäler im Nationalpark Hohe Tauern. An dem 15 Flusskilometer langen, hoteleigenen Fischrevier angeln sich Gäste des Naturhotels Tandler**** jeden Tag erneut reinste Naturerlebnisse. Die Schwarzach und ihre […]

Neukirchen am Großvenediger – 2016 jährt sich die Erstbesteigung des ‚Großvenedigers‘ zum 175. Mal … und startet das Jubiläumsprogramm mit Sonderausstellungen, Dia- und Filmvorführungen, Lesungen, Festabenden – und als Höhepunkt – geführte ‚Großvenediger-Touren‘ auf Spuren der Pioniere. Seinen Namen erhielt der „Großvenediger“ von den Säumern, die einst über die Tauern zur Adria unterwegs waren – […]

Krimml (Salzburg) – Krimmler Wasserfälle – Wunder der Natur und natürliches Heilvorkommen bei allergischem Asthma in einem … mit tosendem Lärm stürzen die Wassermassen 380 m in die Tiefe! Nun wurde die Heilwirkung der „Krimmler Wasserfälle“ wissenschaftlich durch die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg nachgewiesen … und die „offizielle Anerkennung als natürliches Heilvorkommen“ erfolgte durch das […]

Kärnten (Österreich) – Kulinarik über den Wolken am Mölltaler Gletscher … Genuss kennt nach oben hin keine Grenzen – schon gar nicht, wenn es um köstliche Gaumenfreuden geht. Das Panoramarestaurant Eissee am Mölltaler Gletscher lädt auf knapp 3.000 Meter Seehöhe ein – zum „Kulinarik-Gipfel“ vor 50 Dreitausendern … zum Dinner für zwei oder Early Ski & […]

Die berühmteste Alpenstraße, die Großglockner Hochalpenstraße, führt mitten ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seiner Pasterze! Auf 48 Kilometern Panoramastraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter durchquert man eine einzigartige Gebirgswelt von blühenden Almwiesen, duftenden Bergwäldern, mächtigen Felsen und ewigem Eis bis […]


oben