Beiträge gekennzeichnet mit ‘Hermann Gmeiner

… erkannte schon Hermann Gmeiner (* 23. Juni 1919 in Alberschwende, Vorarlberg; † 26. April 1986 in Innsbruck, Tirol), österreichischer Pädagoge. Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete er die SOS-Kinderdörfer. Durch seine Tätigkeit als Ministrant, die der gläubige Gmeiner in der katholischen Pfarrei des Innsbrucker Stadtteiles Mariahilf in seiner knappen Freizeit ausübte, kannte er den dortigen […]

Bekaa – Seit Tagen fegt ein schwerer Wintersturm über den Libanon und hat große Teile des Landes unter Schnee und Eis begraben. Tausende syrische Flüchtlinge hausen in improvisierten Baracken oder Notunterkünften, in denen sie kaum vor Nässe und Kälte geschützt sind. In niedriger gelegenen Regionen, in denen bereits die Schneeschmelze eingesetzt hat, haben die Wassermassen […]

Oviedo/München – Diese angesehene Auszeichnung, die als „spanischer Nobelpreis“ gilt, nahm SOS-Präsident Siddhartha Kaul vom spanischen Königspaar Letizia und Felipe mit großer Freude entgegen! „Wir fühlen uns geehrt, dass die SOS-Kinderdörfer diesen Preis erhalten. In einer Welt, in der Millionen von Kindern und Jugendlichen das Recht auf Fürsorge und Sicherheit verwehrt bleibt, müssen wir uns […]

Düsseldorf – 250 Schüler aus drei Düsseldorfer Schulen hatten von Ende Juni bis Anfang Juli zwei Wochen lang im Rahmen eines Workshops der ‚SOS-Kinderdörfer weltweit‘ spielerisch ihre in den UN-Kinderrechtskonventionen festgeschriebenen Rechte kennengelernt und künstlerisch umgesetzt. Zusammen mit der Künstlergruppe „Child of Play“ entwickelten sie das farbenfrohe ‚Wimmelbild‘, das am 06. Juli auf dem Düsseldorfer […]

(mynewsdesk) – Vor einer kleinen Hütte sitzt Kalpana am Boden und kocht Reis und Linsen für sich und ihre drei Kinder. Dass sie das Essen wieder selbst zubereiten kann, verdankt sie einem Hilfspaket der SOS-Kinderdörfer: Eine Kiste, „Home in a Box“ genannt, versorgt Erdbebenopfer mit dringend benötigten Haushaltsgegenständen. Auch drei Monate nach dem Erdbeben leben […]

Kathmandu – In Bhaktapur, nahe Kathmandu, sitzt ein kleines Mädchen auf der Erde des Nothilfe-Camps und malt … neben zerstörten Häusern und auf der Straße liegenden verletzten Menschen!  Die zweieinhalbjährige Srishti und ihre Mutter Ranja (28) sind den Trümmern ihres einstürzenden Hauses bei dem Erdbeben in Nepal am Wochenende nur knapp entkommen. „Anfangs fühlte sich […]

(mynewsdesk) Monrovia/München – Gerüstet für den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Liberia: Die Klinik der SOS-Kinderdörfer in Monrovia hat neue Ganzkörperanzüge und eine Lieferung Desinfektionsmittel erhalten. „Unsere Mitarbeiter müssen sich vor dem tödlichen Ebola-Virus schützen können, um weiter täglich Patienten zu behandeln“, sagt Verwaltungsleiterin Quendi Appleton. Die SOS-Klinik ist die einzige medizinische Einrichtung in Monrovia, […]


oben