Beiträge gekennzeichnet mit ‘Grenzen

Frankfurt am Main – Sie erschien uns schon so selbstverständlich: DIE FREIHEIT. Doch zunehmend erleben wir, wie sie in nächster Nachbarschaft eingeschränkt wird. Auch Exzesse falsch verstandener Freiheit sind nicht zu übersehen, wenn Grundregeln des Zusammenlebens gebrochen werden. Von verschiedenen Seiten schlägt der freiheitlichen Gesellschaft gar Verachtung entgegen: Freiheit wird als Dekadenz missverstanden. Was aber […]

Berlin – Mit den Worten: „Konrad Adenauer ist ein würdiger Namensgeber für das neue Flaggschiff der Deutschen Bahn“, begrüßt Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a. D., die Entscheidung der Jury, einen ICE 4 nach dem ersten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und einem der Gründungsväter des vereinten Europas zu benennen.  „Konrad […]

Täglich verbrauchen wir eine große Menge an Energie im Haushalt, sei es für Küchengeräte, Fernseher, Computer, Streoanlage oder auch für die ‚normale‘ Beleuchtung. Im Rahmen der Energiewende machen sich darüber immer mehr Menschen Gedanken, wie sie Energie sinnvoll einsparen können – ohne auf ihre gewohnten Ansprüche verzichten zu müssen. Erste Wahl ist hier die Umrüstung […]

Wien – Bikulturelle Paare sind heute aufgrund der Globalisierung keine Seltenheit mehr. 18,5 % der Ehen in Österreich sind heute interkulturell (Vgl. Deutschland: 13 %, Schweiz über 35 %) – Tendenz steigend. Auf die Herausforderungen, vor denen bikulturelle Paare stehen, werden allerdings die wenigsten Betroffenen vorbereitet. Es gibt kaum Vorbilder für diese Lebensform, die immer […]

Thomas Alwin Müller, unser genialer Live- und Schnellzeichner (Messezeichner, Cartoonist, Illustrator & Grafik-Designer), erfreut UNS ALLE jeden Sonntag mit seinen fröhlichen „Frieda & Fritzi“–Illustrationen und Lebensweisheiten! Heute möchten wir ihn ‚von einer anderen Seite’ zu Wort kommen lassen. Vor vielen Jahren wurde bei Thomas A. Müller „MS“ diagnostiziert, doch das brachte ihn nicht „aus dem Gleichgewicht“ – […]

Sie waren Grenzgänger, Abenteurer und wahre Überlebenskünstler, die Schmuggler in Südtirol. Viele haben sich in der Zwischen- und Nachkriegszeit im Vinschgau dem Schmuggel verschrieben, denn wie auch in anderen europäischen Städten und Dörfern, waren die Menschen arm und hatten kaum Arbeit, jedoch waren die ‚Vinschger‘ schon immer reich an Ideen und voller Kraft, diese umzusetzen! […]


oben