Beiträge gekennzeichnet mit ‘Gemälden

Frankfurt am Main – Wenn von Impressionismus die Rede ist, denken wir meistens an großartige Malerei. Denn „der Impressionismus wird heute wie damals überwiegend als zweidimensionale Kunst wahrgenommen“, so Eva Mongi-Vollmer und Alexander Eiling, die Kuratoren der Städel-Ausstellung „EN PASSANT. Impressionismus in Skulptur“. Doch das dürfte sich nach einem Besuch der großartig inszenierten Schau ändern. […]

Wiesbaden – Das Museum Wiesbaden präsentiert in der Doppelretrospektive „Lebensmenschen – Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin“ erstmals das Oeuvre des Künstlerpaars Seite an Seite in einer gemeinsamen Schau. Die beiden zählen zu den führenden Künstlerpositionen des Expressionismus und waren entscheidend für die Entwicklung der Modernen Kunst. Bislang wurde die Partnerschaft dieser „Lebensmenschen“ jedoch […]

Frankfurt am Main – Kunst und Kunsthandwerk zu Weihnachten – Seit 1922 gibt es ihn schon und dieses Jahr öffnet er zum 96. Mal seine Türen: Der Frankfurter Künstler Weihnachtsmarkt des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK). Zeitgleich mit dem Frankfurter Weihnachtsmarkt zeigen 105 Künstler aus Frankfurt und Umgebung ihre Werke in der Paulskirche und in den […]

Frankfurt am Main – Das Frankfurter Städel Museum präsentiert Pioniere der Klassischen Moderne und zeigt die Werke von zwei herausragenden Protagonisten der Klassischen Moderne – erstmals gemeinsam in Deutschland: Henri Matisse (1869–1954) und Pierre Bonnard (1867–1947). Im Mittelpunkt der großartigen Sonderausstellung „Matisse – Bonnard ‚Es lebe die Malerei!‘“ steht die über 40 Jahre andauernde legendäre […]

Bad Homburg v. d. Höhe – Der Baum steht nicht nur wesenhaft für die menschlichen Lebensalter, sondern ist auch universell ein Symbol für den Lauf der Welt und des Lebens. Auch optisch gleichen die Verzweigungen seiner Äste und Wurzeln den Adern und Gehirnverästelungen im menschlichen Körper, einem Flussdelta oder Blitzen – eine Grundstruktur, die überall […]

Rouen (Normandie) – Im „Museum der Schönen Künste“ in Rouen (Normandie) wird vom 12. April bis zum 31. August – in Partnerschaft mit dem Kölner „Wallraf-Richartz-Museum“ – eine einmalige deutsch-französische Ausstellung zum Thema „Kathedralen“ gezeigt. Kathedralen, die die monumentale Architektur des Mittelalters widerspiegeln, erfuhren im 19. Jahrhundert eine unerwartete Renaissance und wurden zum Prestigesymbol der […]


oben