Beiträge gekennzeichnet mit ‘Frankfurter Aktionskomitee Kind im Krankenhaus

(Mynewsdesk) – Dabei gibt es eine Reihe von kostenlosen Vorsorge-Untersuchungen, die man nutzen sollte. Beispielsweise der „Check-up 35“, den die Krankenkassen anbieten. Dieser wird jedoch nur von etwas mehr als 20 Prozent der Versicherten in Anspruch genommen (lt. Gesundheitsberichterstattung des Bundes 2010). Dr. med. Albrecht von Schrader-Beielstein, Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin und Naturheilverfahren, beantwortet die wichtigsten Fragen […]

Frankfurt am Main  – Mitarbeiter der Williams Lea GmbH Deutschland, einem Unternehmen des Konzerns Deutsche Post DHL, haben für das Frankfurter Aktionskomitee Kind im Krankenhaus (AKIK) insgesamt 6.780 Euro gesammelt. Marc Daleiden, Geschäftsführer von Williams Lea, übergab nun einen Scheck an Karin Schmidt und Margret Friebe von AKIK. Gesammelt haben die Williams Lea-Mitarbeiter das Geld durch […]


oben