Beiträge gekennzeichnet mit ‘Exponate

Hamburg – Mit der Ausstellung „HEIMATEN. EINE AUSSTELLUNG UND UMFRAGE“ widmet sich das ‚Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G)‘ vom 11. Juni 2021 bis 09. Januar 2022 einem Thema, das so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderes. Nur wenige Begriffe sind emotional so aufgeladen, politisch wie kommerziell so instrumentalisiert, sentimental so besetzt und […]

Offenbach – Die Beziehung zwischen Mensch und Tier im Deutschen Ledermuseum (DLM): „tierisch schön?“ – In welchem Verhältnis steht der Mensch zum Tier? Wie hat sich das Verhältnis Mensch/Tier in verschiedenen Kulturen im Laufe der Zeit verändert? Sind Tiere unsere Begleiter, eine Bedrohung, Beute oder besitzen sie gar magische Kräfte? – Das Fragezeichen im Titel […]

Rüsselsheim – In den Rüsselsheimer Opelvillen sind gleich zwei neue Ausstellungen zu sehen: „Konkrete Poesie / poesiaconcreta Eugen Gomringer, Augusto de Campos und Freunde“ und „Geraldo de Barros. Unilabor- Möbel und Fotografien“. Beide Präsentationen sind Premieren in Deutschland, über die sich Kuratorin Dr. Beate Kemfert besonders freut. Zum ersten Mal wird die Entstehung und Entwicklung […]

Kronberg im Taunus – Während der Aktionstage „Biologische Vielfalt im Opel-Zoo erleben“, die am 18. und 19. Juni 2019 jeweils von 09:00 bis 13:00 Uhr im Opel-Zoo angeboten werden, können Schüler und Zoobesucher Biodiversität auf interessante Weise erfahren. Zudem können zahlreiche bedrohte Tierarten beobachtet werden. Biologische Vielfalt – oder Biodiversität – beschreibt die Vielfalt des […]

Frankfurt am Main – Premiere am Freitag, 26. April 2019, 19:30 Uhr, Historisches Museum Frankfurt (HMF), Neues Ausstellungshaus, Ebene 0: »Weiße Flecken« von Martina Droste und Philipp Boos – Jugendperformanceprojekt im Rahmen der Ausstellung »Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern« Zwölf Jugendliche befragen die Sonderausstellung »Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern« anhand der […]

Frankfurt am Main – Jeder kennt es, jeder tut es: Vergessen ist normal. Mal finden wir das lästig, mal hilfreich und tröstlich, dann wieder problematisch. Wie lässt sich dieser Prozess beschreiben? In der Sonderausstellung „Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern“ nimmt das Historische Museum Frankfurt dieses Phänomen interdisziplinär unter die Lupe. Auf einer Ausstellungsfläche […]

Frankfurt am Main – Steine gaben nicht nur der größten Epoche der Menschheitsgeschichte ihren Namen, sie beeinflussen die Kulturgeschichte des Menschen bis heute. Das Archäologische Museum ist steinreich an (Stein-)Exponaten. Unter ihnen befinden sich einige besondere steinerne Zeugen der Frankfurter Geschichte, die in einem Spaziergang durch die Epochen von dem Archäologen Rudolf Klopfer vorgestellt werden: […]


oben