Beiträge gekennzeichnet mit ‘Europäische Zentralbank

Frankfurt am Main – Nach der Eintragung empfing Oberbürgermeister Peter Feldmann die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, zu ihrem Antrittsbesuch in seinem Amtszimmer. Die Finanzmetropole am Main ist Sitz der EZB. Christine Lagarde steht seit dem 01. November 2019 der Zentralbank vor. „Es ist mir eine große Ehre als Oberbürgermeister unserer Handels- […]

Frankfurt am Main – Die Helaba hat den Konjunktur- und Kapitalmarktausblick für 2020 mit dem verblüffenden Titel: „Märkte und Trends 2020: Vorhang auf! Melodram – nächster Akt“ vorgelegt. Bei ihrer Prognose entführt die Chefvolkswirtin der Bank, Dr. Gertrud R. Traud, in die Theaterwelt und gibt Antworten auf die Frage, welches Stück 2020 gespielt wird: Melodram, […]

Frankfurt am Main – EUROPA-KULTURTAGE 2019 – „Celebrating Europe“ lautet das Motto in diesem Jahr anlässlich des 20. Jahrestages der Einführung der einheitlichen Währung unseres EURO. Die Europäische Zentralbank bietet erneut ein fantastisches Programm mit Werken europäischer Komponisten und Weltklasse-Musikern aus verschiedenen Ländern unseres Kontinents. Seit jeher liegt die Stärke Europas in der Fähigkeit, mit […]

Frankfurt am Main – In diesem Jahr ist Deutschland erstmals Themenland der EUROPA-KULTURTAGE der EZB, Gastgeberinnen sind die EZB und die Deutsche Bundesbank. Bis zum 01. Dezember 2016  können Besucher erleben, wie facettenreich die deutsche Kulturlandschaft ist! Abwechslungsreich und reichhaltig sind die Veranstaltungen: Musik (von Klassik bis Elektro), modernem Tanztheater, Literatur und zeitgenössischer Kunst. Das […]

Frankfurt am Main – Ebenso wie der ’neue Zwanziger‘ hat nun auch der ’50-Euro-Schein‘ – die meist genutzte Banknote Europas (!) – weitere Sicherheitsmerkmale erhalten. Hält man das Portrait der mythologischen Europa-Gestalt gegen das Licht, wird das Fenster durchsichtig. Außerdem ändert die Smaragdzahl auf der Vorderseite – wie auch bei den anderen neuaufgelegten Scheinen – […]

Aachen / Frankfurt am Main – Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, erhält im kommenden Jahr den Internationalen Karlspreis zu Aachen. Das teilte das Karlspreis-Direktorium mit. Trichet werde als Verteidiger des stabilen Euro ausgezeichnet. Trichet ist seit 2003 im Amt. Der oberste Euro-Hüter gilt als einer der wichtigsten Akteure in der Finanzmarktkrise und […]


oben