Beiträge gekennzeichnet mit ‘Essays

… erkannte schon Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien / † 23. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien), bekannter österreichischer Schriftsteller. Nach und nach entwickelte Stefan Zweig eine markante Schreibweise, die behutsame psychologische Deutung mit fesselnder Erzählkraft und brillanter Stilistik verband. Neben eigenen Erzählungen und Essays arbeitete Zweig auch als […]

… sagte einst Erich Kästner (* 23. Februar 1899 in Dresden / † 29. Juli 1974 in München), deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Kabarettdichter. Seine publizistische Karriere begann während der Weimarer Republik mit gesellschaftskritischen und antimilitaristischen Gedichten, Glossen und Essays in verschiedenen renommierten Periodika dieser Zeit. Erich Kästner war nach Beginn der nationalsozialistischen Diktatur einer […]

… erkannte schon Erich Kästner (* 23. Februar 1899 in Dresden / † 29. Juli 1974 in München), deutscher Schriftsteller, Publizist, Drehbuchautor und Kabarettdichter. Seine publizistische Karriere begann während der Weimarer Republik mit gesellschaftskritischen und antimilitaristischen Gedichten, Glossen und Essays in verschiedenen renommierten Periodika dieser Zeit. Erich Kästner war nach Beginn der nationalsozialistischen Diktatur einer […]

das Beste aus seinem Leben zu machen – mit guten Freunden glücklich zu sein – und nicht aufzugeben, wenn etwas schiefgeht!“ … … erkannte schon Laura Elizabeth Ingalls-Wilder (* 07. Februar 1867 in Pepin, Wisconsin / † 10. Februar 1957 in Mansfield, Missouri), US-amerikanische Schriftstellerin. Ihre autobiografische Buchreihe wurde als „Little House on the Prairie“ […]

… wusste schon Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien / † 23. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien), bekannter österreichischer Schriftsteller. Nach und nach entwickelte Stefan Zweig eine markante Schreibweise, die behutsame psychologische Deutung mit fesselnder Erzählkraft und brillanter Stilistik verband. Neben eigenen Erzählungen und Essays arbeitete Zweig auch als […]

… wusste schon Robert Musil (* 06. November 1880 in St. Ruprecht bei Klagenfurt / † 15. April 1942 in Genf),österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker. Der Erste Weltkrieg sowie die Errichtung der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland und Österreich waren für sein literarisches Schaffen bedeutsame Einschnitte. Musils Werk umfasst Novellen, Dramen, Essays, Kritiken und zwei Romane: 1906 […]

… erkannte schon Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler, Synchronsprecher, Schriftsteller und Regisseur, (* 16.04.1921 in Cottage Village, London / † 29.03.2004 in Genf) Der mehrsprachige Sir Peter Alexander Baron von Ustinov machte sich einen Namen als Autor von zeitsatirischen Dramen, darunter Romanoff und Julia (1956), Erzählungen, Essays, Kolumnen, Romanen, Novellen und Drehbüchern. International bekannt wurde […]


oben