Beiträge gekennzeichnet mit ‘Drehbücher

… erkannte auch Ephraim Kishon, geboren als Ferenc Hoffmann (* 23. August 1924 in Budapest, Ungarn /† 29. Januar 2005 in Meistersrüte, Appenzell Innerrhoden, Schweiz), israelischer Satiriker ungarischer Herkunft. Ephraim Kishon gilt im deutschsprachigen Raum als einer der erfolgreichsten Satiriker des 20. Jahrhunderts. Er lebte und arbeitete als Journalist, Schriftsteller und Regisseur (Theater, Film) in […]

… wusste schon Aldous Huxley (* 26. Juli 1894 in Godalming, Surrey (England) / † 22. November 1963 in Los Angeles), britischer Schriftsteller. Huxley wurde als Universalgelehrter bezeichnet. Sein bekanntestes Werk ist der 1932 erschienene dystopische Roman „Schöne neue Welt“. 1937 wanderte Huxley in die Vereinigten Staaten aus. Berühmt wurde Aldous Huxley vor allem durch […]

Osnabrück – Schauspielerin sieht sich als Perfektionistin – „Wäre im Leben nicht darauf gekommen, Tatort-Kommissarin in meiner Heimatstadt zu werden“. Schauspielerin Cornelia Gröschel (31) bezeichnet sich als Perfektionistin – mit sichtbaren Folgen: „Zu Hause ist es bei mir immer aufgeräumt, also fast immer. Ich bin ja viel weg, und wenn ich dann ein Chaos hinterlasse, […]


oben