Beiträge gekennzeichnet mit ‘Dramen

… erkannte schon Marie Ebner von Eschenbach (* 13. September 1830 auf Schloss Zdislawitz bei Kremsier in Mähren; † 12. März 1916 in Wien). Mit ihren psychologischen Erzählungen gilt sie als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts. 1856 zog sie dauerhaft nach Wien, wo sie 1879 eine Uhrmacher-Ausbildung absolvierte, was für eine Frau […]

… erkannte schon Gotthold Ephraim Lessing (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig), bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung. Mit seinen Dramen und seinen theoretischen Schriften, die vor allem dem Toleranzgedanken verpflichtet sind, hat der Aufklärer Gotthold Ephraim Lessing der weiteren Entwicklung des Theaters einen wesentlichen Weg gewiesen und […]

… wusste schon William Shakespeare (geboren 1564 in Stratford-upon-Avon / gestorben 1616 ebenda), berühmter englischer Dichter, Dramatiker, Lyriker, Schauspieler und Theaterleiter. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst rund 40 Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonetten. William Shakespeare gilt […]

… erkannte schon Victor Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris), französischer Schriftsteller. Victor Hugo verfasste Gedichte sowie Romane und Dramen und betätigte sich als literarischer, aber auch politischer Publizist. Mehrfach war er Abgeordneter oder Senator sowie auch politisch aktiv. Neben Molière, Voltaire oder Balzac, gilt er vielen Franzosen […]

Wiesbaden – „Man muss vom Alten lernen, um Neues zu machen“, so Bertolt Brecht in der wissenswerten und sehr interessanten Publikation „100 Menschen die inspirieren – und ohne die unsere Welt nicht unsere wäre“. Immer steht der neugierige, denkende und vor allem lebendige Mensch im Mittelpunkt – in seiner konkreten Zeit und Lebenswelt. Es sind […]

… erkannte schon William Shakespeare (geboren 1564 in Stratford-upon-Avon / gestorben 1616 ebenda), berühmter englischer Dichter, Dramatiker, Lyriker, Schauspieler und Theaterleiter. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst rund 40 Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonetten. William Shakespeare gilt […]

… wusste schon Robert Musil (* 06. November 1880 in St. Ruprecht bei Klagenfurt / † 15. April 1942 in Genf),österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker. Der Erste Weltkrieg sowie die Errichtung der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland und Österreich waren für sein literarisches Schaffen bedeutsame Einschnitte. Musils Werk umfasst Novellen, Dramen, Essays, Kritiken und zwei Romane: 1906 […]


oben