Beiträge gekennzeichnet mit ‘Dramatiker

William Shakespeare – geboren 1564 in Stratford-upon-Avon; gestorben 1616 ebenda – war ein berühmter englischer Dichter, Dramatiker, Lyriker, Schauspieler und Theaterleiter. Seine Komödien und Tragödien gehören zu den bedeutendsten Bühnenstücken der Weltliteratur und sind die am häufigsten aufgeführten und verfilmten. Sein überliefertes Gesamtwerk umfasst rund 40 Dramen, epische Versdichtungen sowie 154 Sonetten. William Shakespeare gilt […]

… wußte schon Ferenc Molnár (12. Januar 1878, Budapest, Österreich-Ungarn – 01. April 1952, New York; eigentlich Ferenc Neumann), ungarischer Schriftsteller und Journalist. Ferenc Molnár gilt neben István Örkény als einer der bedeutendsten ungarischen Dramatiker des 20. Jahrhunderts. Sein bekanntestes Werk und größter internationaler Erfolg war die „Vorstadtlegende“ Liliom (1909) – ein Theaterstück, das die […]

… diese ach so wahre Lebensweisheit stammt von Paul Johann Ludwig von Heyse (geadelt 1910, * 15. März 1830 in Berlin; † 02. April 1914 in München), deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer. Neben vielen Gedichten schuf Heyse rund 180 Novellen, acht Romane und 68 Dramen. Heyses Biograf Erich Petzet rühmte die „Umfassenheit seiner Produktion“. Die […]

… diese wunderbaren Worte stammen von Molière – (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; *vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) – ein französischer Schauspieler, bedeutender Theaterdirektor und Dramatiker, der insbesondere zahlreiche berühmte Komödien schrieb (u.a. 1673 „Der eingebildete Kranke“). Molière ist einer der ganz großen Klassiker und machte […]

… wusste schon William Somerset Maugham, englischer Erzähler und Dramatiker (*25. Januar 1874 in Paris, †16. Dezember 1965 in Saint-Jean-Cap-Ferrat bei Nizza). Er zählt zu den meistgelesenen englischsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts. Mit seinem 1897 veröffentlichten Erstlingswerk „Liza of Lambeth“ errang William Somerset Maugham frühen literarischen Erfolg – und löste einen Skandal aus. In dem […]

… … wusste schon Seneca – und: „Es gibt nur eine Kette, die uns gefesselt hält, nämlich die Liebe zum Leben. Wir dürfen sie nicht von uns weisen, aber wir müssen ihren Druck mindern, damit uns unter dem Druck der Umstände nichts zurückhalte und hindere bereit zu sein, unverzüglich das zu tun, was einmal doch […]

Das erkannte schon George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence, England) … ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, der 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt. Shaw arbeitete zuerst als kaufmännischer Angestellter, zog aber […]


oben