Beiträge gekennzeichnet mit ‘deutscher Dichter

… erkannte schon Christian Morgenstern (Foto). Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern (* 06. Mai 1871 in München; † 31. März 1914 in Untermais, Tirol, Österreich-Ungarn) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer. Besondere Bekanntheit erreichte seine komische Lyrik, die jedoch nur einen Teil seines Werkes ausmacht. Christian Morgenstern wurde 1871 in München im Stadtteil Schwabing […]

… sagte schon Friedrich Rückert (* 16. Mai 1788 in Schweinfurt / † 31. Januar 1866 in Neuses – heute Teil von Coburg); Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer). Friedrich Johann Michael Rückert war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik. Rückert beschäftigte sich mit mehr als 40 Sprachen […]

… diese wichtige Erkenntnis stammt von Matthias Claudius (Pseudonym Asmus), * 15. August 1740 in Reinfeld (Holstein); † 21. Januar 1815 in Hamburg) – deutscher Dichter und Journalist, bekannt als Lyriker mit volksliedhafter, intensiv empfundener Verskunst. Als viertes Kind wurde Matthias Claudius in Reinfeld (Holstein) in einem Pfarrhaus geboren. Die Vorfahren seines Vaters waren über […]

… diese – ach so wahre Erkenntnis – stammt von dem deutschen Dichter Julius Sturm. Julius Carl Reinhold Sturm (auch Julius Karl Reinhold Sturm; * 21. Juli 1816 in Köstritz; † 2. Mai 1896 in Leipzig) war (auch unter dem Pseudonym Julius Stern) einer der bedeutendsten Dichter der Spätromantik. Außerdem war Sturm von 1856 bis […]

  … diese weise Erkenntnis stammt von Heinrich Heine! Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Heine gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als deren Überwinder. Er […]


oben