Beiträge gekennzeichnet mit ‘das große Fressen

Frankfurt am Main – Wo sie sind, sehen Bäume und Sträucher aus wie in einem Gespensterwald: Die Raupen der Gespinstmotte. Mit seltsam silbrig-weißen Gespinsten haben sie viele Bäume und Sträucher in Frankfurt am Main umhüllt. Vor allem waren sie an der beliebten Nidda am Werk. Mit dem feinen, klebrigen Gebilde aus Spinnweben schützen sich die […]

Hamburg – Im goldenen Oktober werden Wälder und Gärten zur Frischetheke für Wildtiere! Jetzt im Herbst beginnt das große Fressen für wilde Tiere. Alles kommt frisch auf den Tisch. Die Natur zeigt zum letzten Mal des Jahres, was sie zu bieten hat: Sträucher hängen voll mit vitaminhaltigen Beeren, Eichen und Buchen spenden knackige Kraftpakete und […]


oben