Beiträge gekennzeichnet mit ‘Dante Alighieri

… erkannte schon Romano Guardini (* 17. Februar 1885 in Verona / † 01. Oktober 1968 in München), katholischer Priester, Jugendseelsorger, Förderer der Quickborn-Jugend, Religionsphilosoph und Theologe. Guardini gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der katholischen Weltanschauung des 20. Jahrhunderts, besonders in den Bereichen der Liturgie, der Religionsphilosophie, der Pädagogik, der Ökumene und der allgemeinen Geistesgeschichte. […]

… sagte schon Francesco Petrarca (* 20. Juli 1304 in Arezzo; † 19. Juli 1374 in Arquà Petrarca), italienischer Dichter und Geschichtsschreiber. Er gilt als Mitbegründer des Renaissance-Humanismus und zusammen mit Dante Alighieri und Boccaccio als einer der wichtigsten Vertreter der frühen italienischen Literatur. Sein Name liegt dem Begriff Petrarkismus zugrunde, der eine bis ins […]

.. … wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir zweifellos ewigen Frieden genießen!“ Diese so wichtigen Worte stammen von Francesco Petrarca (* 20. Juli 1304 in Arezzo; † 19. Juli 1374 in Arquà Petrarca) – ein italienischer Dichter und Geschichtsschreiber. Er gilt als Mitbegründer des Renaissance-Humanismus und zusammen mit Dante Alighieri und Boccaccio als […]

. … wusste schon Dante Alighieri (* Mai oder Juni 1265 in Florenz; † 14. September 1321 in Ravenna), Dichter und Philosoph italienischer Sprache. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 752. Mal!  Dante überwand mit der Göttlichen Komödie das bis dahin dominierende Latein und führte das Italienische zu einer Literatursprache … er ist […]

… sagte einst Dante Alighieri (* Mai oder Juni 1265 in Florenz; † 14. September 1321 in Ravenna). Dante ist der bekannteste Dichter und Philosoph des Italienischen und gilt als einer der bedeutendsten Dichter des europäischen Mittelalters. Der in den unterschiedlichsten Schreibvarianten belegte Zuname ‚Alighieri‘ geht zurück auf den Vater Alighiero II. und den Großvater Alighiero I. […]


oben