Beiträge gekennzeichnet mit ‘Dankbarkeit

… betonte schon Graham Greene (* 02. Oktober 1904 in Berkhamsted, Hertfordshire, Großbritannien / † 03. April 1991 in Vevey, Schweiz), britischer Schriftsteller. Er begann als Journalist und arbeitete dann als Romancier, Dramatiker und Drehbuchautor. Viele seiner Romane, Erzählungen und Theaterstücke wurden verfilmt. Ferner schrieb er Reiseliteratur, Essays und Kinderbücher. 1929 veröffentlichte Greene seinen ersten […]

Regensburg – Unendliche Möglichkeiten werden uns geboten! Sobald wir beginnen, ‚Türen zu öffnen‘, verändert sich unser Leben! Wie wir alle wissen, dass es nicht nur schöne Augenblicke, Erfahrungen und Erlebnisse in unserem Leben gibt, sondern auch Tiefen, Herausforderungen und Schicksalsschläge. – Das Leben ist ein lebenslanges Lernen und Wachsen! Alles im Universum verändert sich ständig, […]

Berlin – „Falls die Corona-Krise am 03. Oktober eine öffentliche Feier auf den Marktplätzen noch nicht ermöglicht, singen wir zur Not auch vom Balkon und Fenster oder als virtueller Chor“, so Bernd Oettinghaus, Projektleiter der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“: „Wir haben aber immer noch die Hoffnung, dass die Extremsituation am Tag der Deutschen […]

Wiesbaden – Durch Politik und Presse hat das hochaktuelle Thema Organspende in den vergangenen Monaten viel Aufmerksamkeit erhalten. Trotz der unbestrittenen, für viele Kranke überlebenswichtigen Bedeutung von Spenderorganen sind viel zu wenig Menschen in Besitz eines „Organspendeausweises“. Die Gründe dafür sind vielfältig: Von der Scheu oder Motivation darüber nachzudenken bis hin zur Ablehnung. Das so […]

Wetzlar – Knapp die Hälfte der Deutschen betet – Notsituationen, Dankbarkeit und christliche Feste sind für viele Deutsche ein Grund zu beten. Das hat eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) ergeben. Anlass war die Gebetswoche der Evangelischen Allianz (13. bis 20. Januar). Demzufolge beten jeweils 27 […]

„Früher habe ich ständig über Dinge nachgedacht, die mir zu meinem vermeintlichen Glück noch fehlten“, so Autor Fumio Sasaki. Eigentlich ist er ein ganz normaler junger Mann, oft gestresst und darauf aus, seinen materiellen Wohlstand zu mehren … bis er eines Tages beschließt, sein Leben radikal zu ändern: Er reduziert seinen Besitz auf ein Minimum […]

. … heißt es so treffend! Krefeld – Der Tag der Dankbarkeit ist auch ein Tag des Schenkens … eine bedeutungsvolle zwischenmenschlichen Geste, die nicht aus belangloser Routine bestehen sollte. Der Muttertag und der Valentinstag sind zwei sehr beliebte Feiertage, um nahestehenden Menschen eine außergewöhnliche Freude mit einem individuellen Geschenk zu bereiten. Entscheidend ist, den […]


oben