Beiträge gekennzeichnet mit ‘Camping

München – Camping ist am schönsten zu zweit: Wie der Camping-Kompass 2019 belegt, verreisen Camper am liebsten mit ihrem Partner für ein bis zwei Wochen. Mit der aktuellen Routenauswertung des ADAC verrät PiNCAMP powered by ADAC nun auch, wohin es Wohnmobile und Wohnwagen im Sommerurlaub 2019 zog und wohin der Trend geht. Unangefochten an der […]

München – Hoch im Kurs stehen bei Campern Ferien am Mittelmeer. Besonders beliebte Regionen sind unter anderem die Dalmatinische Küste in Kroatien, Katalonien in Spanien und Venetien in Italien. Welche Ausstattung die Urlauber auf den Campingplätzen finden, listet der ADAC-Campingführer auf … damit findet jede Zielgruppe schnell den passenden Platz. Für Familien stellt die ADAC-Campingführer-Redaktion […]

Wiesbaden – Eine Prise Nordsee weht durch Wiesbaden – Tourismusmesse lädt ein: Attraktive Urlaubstipps, Shanty-Chöre und Fischbrötchen … das und vieles mehr präsentiert „Die Nordsee zu Besuch in Wiesbaden“ am Wochenende des traditionellen Ostermarktes im stilvollen Marktgewölbe des LUMENs am Marktplatz. Der Eintritt ist frei. Vom 20. bis 22. März 2015 zieht ein frischer, norddeutscher […]

Das traditionelle Zusammenkommen mit der gesamten Familie steht nicht mehr so sehr im Vordergrund wie noch vor ein paar Jahrzehnten. Berufstätige Eltern schaffen es häufig nicht, so viel Zeit mit ihren Kindern zu verbringen wie ihnen lieb wäre, und auch die Kinder verbringen meist mehr Zeit mit Freunden als mit der Familie. Umso wichtiger ist […]

München – Die ersten Sonnenstrahlen im Frühling sind für viele der 560 000 deutschen Caravanbesitzer und 440 000 Wohnmobilisten das Startsignal in die neue Saison. Damit man die Ferien mit seinem „Haus auf Rädern“ das ganze Jahr über unbeschwert genießen kann, hat der ADAC folgende Tipps zum Auswintern von Wohnanhängern und Wohnmobilen zusammengestellt: Batterie (falls […]

Holländische WM-Fans schrecken auch vor großen Distanzen nicht zurück, um mit Zelt und Caravan Stimmung zu machen: Rund hundert „Oranje“-Fans fuhren in einem Konvoi aus 22 Fahrzeugen seit dem 3. April auf dem Landweg quer durch Afrika ans Kap. In Pretoria trafen sie sich mit einer Gruppe von rund 800 anderen WM-Anhängern, die nach eigenen […]


oben