Beiträge gekennzeichnet mit ‘Arbeitnehmer

Neustadt a.d.W. – Bislang galt: Nur wer zu Hause ein eigenes Arbeitszimmer hatte, konnte seine Kosten dafür von der Steuer absetzen. Mit der neuen, im Dezember beschlossenen Homeoffice-Pauschale ändert sich das: Jetzt können Arbeitnehmer, die in den heimischen vier Wänden am Esstisch oder in der Arbeitsecke arbeiten, bis zu 600 Euro im Jahr absetzen. Die […]

Wiesbaden – HESSEN VORN! – IHK-Kampagne zur Europawahl: „Europa lebt von unserer Stimme – und Hessens Wirtschaft lebt von Europa!“ Pünktlich zum anziehenden Europa-Wahlkampf macht die IHK Wiesbaden auf die Bedeutung Europas für die Wirtschaft in der Region aufmerksam und ruft Unternehmen auf, sich an der hessenweiten Kampagne „Europa lebt von unserer Stimme – und […]

Der geldwerte Vorteil für die Überlassung eines betrieblichen Fahrrads (ohne Kfz-Zulassung) durch den Arbeitgeber wurde durch das JStG 2018 in §3 Nr. 37 EStG steuerfrei gestellt, sofern die Überlassung zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erfolgt. Für den Fall, dass die Überlassung nicht steuerfrei erfolgen kann, weil es sich um eine Entgeltumwandlung oder um eine Überlassung […]

Berlin – Auch bei Gehaltsumwandlung: Dienstfahrrad wird steuerlich attraktiver! Seit Anfang des Jahres gibt es umfassende Steuererleichterungen für Dienstfahrräder: Stellt der Chef das Rad seinem Arbeitnehmer zusätzlich zum Lohn zur Verfügung, muss der Mitarbeiter für private Fahrten keinen geldwerten Vorteil mehr versteuern. Nun profitieren auch Arbeitnehmer, die ihr Dienstfahrrad im Rahmen einer Gehaltsumwandlung erhalten. Wie […]

Eschborn – Immer mehr nutzen deutsche Arbeitnehmer ihre persönlichen Profile auch zur professionellen Vernetzung. Insgesamt sind 25% der Befragten bei Plattformen wie Facebook oder Instagram mit ihren Vorgesetzten befreundet. Den Spitzenwert erreicht die Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen: Dort haben 48% den Chef in der Freundesliste. – Warum wollen die Arbeitnehmer in Deutschland bei Facebook […]

Baierbrunn – Auch wenn der Ausfall von Arbeitnehmern jedes Jahr Milliarden kostet, ist derjenige keinesfalls ein Held, der sich krank in die Firma schleppt. „Erscheint jemand trotz Erkrankung zur Arbeit, ist das wohl das wesentlich größere Problem“, betont Professor Oliver Schöffski von der Universität Erlangen-Nürnberg im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Dem Experten zufolge belasten angeschlagene Arbeitnehmer […]

Saarbrücken – Weil der 01. Mai – der „Tag der Arbeit“ – in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, machen sich Politiker der Bundestagsfraktionen dafür stark, Feiertage künftig nachzuholen. Das berichtet die „Saarbrücker Zeitung“. Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD, Katja Mast, sagte der Zeitung: „Das wäre natürlich ein Zeichen zur Entlastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.“ […]


oben