Beiträge gekennzeichnet mit ‘Antibiotika

Berlin – Wer Schmerzen hat, will schnelle Abhilfe. Am besten sollen Medikamente umgehend und, wenn möglich, vollständig wirken. Doch so einfach ist das leider nicht immer, so das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) Insbesondere bei starken oder chronischen Schmerzen sprechen Experten bereits von einer guten Wirkung, wenn sich die Schmerzstärke um mehr als ein […]

Frankfurt am Main – „Jeder einzelne kann dazu beitragen, den Resistenzdruck auf die Bakterien zu vermindern, indem er Antibiotika wirklich nur einnimmt, wenn sie erforderlich sind,“ betont Frankfurts Gesundheitsdezernent Stefan Majer. „Angesichts der kürzlich publizierten Hochrechnung der Todesfälle und verlorenen Lebensjahre in der Bevölkerung Europas durch antibiotika-resistente Erreger (multiresistente Erreger, MRE) ist der zurückhaltende, sachgerechte […]

Berlin – Fernreisen werden immer beliebter. Zu den bevorzugten Zielen gehören auch Regionen wie Südostasien und China. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegt in diesen Gebieten die Rate von Tuberkulose-Erkrankungen (TB) aber immer noch hoch. Ein Drittel aller Tuberkulose-Patienten in Deutschland bringt die Lungeninfektion von einer Reise mit nach Hause. Das Infozentrum für Prävention und […]

Berlin – Die Statistikkurve des Robert Koch-Instituts steigt zu Jahresbeginn zu ‚Infektionen mit Rhino- und Grippeviren‘ traditionell steil an. In den meisten Fällen ist eine Erkältung unangenehm, aber harmlos. Wer an Grippe erkrankt, fühlt sich trotzdem in der Regel sehr krank. Bei ansonsten gesunden Menschen vergeht die Infektion im Durchschnitt nach fünf bis sieben Tagen. […]

Berlin – Die Fälle von Atemwegsinfektionen nehmen ab Oktober zu. Statistisch gesehen stecken bis Jahresende überwiegend harmlose Rhinoviren hinter laufender Nase, kratzendem Hals und Husten. Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF) rät: Bei virusbedingten Atemwegsinfekten sollten Patienten unbedingt auf Antibiotika verzichten. Die Medikamente helfen nicht gegen Viren, können jedoch bei falscher Anwendung die Gesundheit […]

Köln – Den meisten Menschen ist folgende Regel geläufig: Ein Antibiotikum sollte auch noch nach dem Verschwinden der Symptome und stets bis zum Ende der Packung eingenommen werden. Doch diese Faustregel ist überholt. Untersuchungen der letzten Jahre liefern immer mehr Belege, dass bei vielen Infektionen eine kürzere Einnahmezeit genauso wirksam ist – sie hat zudem […]

Baierbrunn – Bei der Einnahme von Arzneien sollten Patienten bedenken, dass sich Medikamente mit einigen Getränken überhaupt nicht vertragen, daher ist es ratsam, sie am besten mit Leitungswasser einzunehmen! „Grapefruitsaft zum Beispiel hemmt Leberenzyme, die für den Abbau mancher Arzneistoffe erforderlich sind, und kann so zu stärkeren Nebenwirkungen führen„, schildert die Dresdner Apothekerin Dr. Yvonne […]


oben