Beiträge gekennzeichnet mit ‘Amphibien

Berlin – Jedes Jahr gegen Ende des Winters beginnt ein besonderes Naturspektakel – doch leider enden noch immer zu viele unserer Amphibien – auf dem Weg, ihre Laichgewässer zu erreichen – mit dem Tod. Dagegen engagieren sich u.a. über 400 NABU-Gruppen. Viele überleben diese gefährliche Reise jedoch nicht, weil Straßen ihre Wanderwege durchkreuzen. Doch es […]

Leipzig – Mit der „Porsche Safari“ gibt es ab 09. Juli 2018 eine neue Attraktion für Kinder und Jugendliche. Diese umfasst eine Aussichtsplattform, Erlebnisstationen und einen 4 Kilometer langen Wanderpfad. Das Areal ist 132 Hektar groß und befindet sich auf dem Offroad-Gelände des Porsche-Werkes in Leipzig. Das Angebot richtet sich an Kinder von 9 bis […]

Frankfurt am Main / Tübingen – Riesensalamander, Geckos und Olme – Verschwundene Artenvielfalt in Sibirien! Senckenberg-Wissenschaftlerin Prof. Dr. Madelaine Böhme untersuchte gemeinsam mit einem internationalen Team die Entwicklung der Amphibien- und Reptilienfauna während der letzten zwölf Millionen Jahre in Westsibirien. Die Wissenschaftler zeigen in ihrer jetzt im Fachjournal „Peer J“ erschienenen Studie, dass die Artenvielfalt […]

Berlin – In Deutschland lösen wärmere Temperaturen bei Fröschen, Kröten, Molchen und Unken Frühlingsgefühle aus – und locken sie aus ihren Winterquartieren. In den witterungsbegünstigten Niederungen und Flussläufen sind bereits Wanderungen zu verzeichnen. Aber auch im Flachland und auf dem Winterberg (Nordrhein-Westfalen) sind Amphibien unterwegs auf dem Weg zum Laichgewässer. Trotz teilweise frühlingshafter Temperaturen am […]

Berlin (ots) – Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen (GdO) haben die Gefleckte Heidelibelle (Sympetrum flaveolum) zur „Libelle des Jahres 2015“ gekürt. Während die Libellenart früher häufig war, ist sie heute nur noch selten zu entdecken. Dies liegt vor allem am Biotopschwund: Feuchtwiesen, Überschwemmungsflächen in Flussauen und Moortümpel, […]

WWF: 441 neuentdeckte Arten in Südamerikas Tropenwäldern. Berlin – In den Tropenwäldern des Amazonas wurden in den letzten vier Jahren 441 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Das berichtet der WWF in einer aktuellen Untersuchung zur Artenvielfalt der Region. Darunter sind auch wahre Kuriositäten, wie eine Affenart, deren Jungtiere sich bei Wohlbefinden gegenseitig anschnurren. Oder ein […]

Der Naturschutzbund Hessen (Nabu) rechnet für die nächsten Tage überall in Hessen mit größeren Amphibien-Wanderungen. In der Regel ziehen Frösche und Erdkröten schon von Ende Februar an zu ihren Laichplätzen in Teichen und Tümpeln. Der lange Winter machte ihnen das bislang aber unmöglich. Die Tiere verlassen erst von einer Nachttemperatur von fünf Grad Celsius an […]


oben