Beiträge gekennzeichnet mit ‘Altenpflege

Bad Homburg vor der Höhe – Seit acht Jahren ist das Projekt „Soziale Woche“ fester Bestandteil der Ausbildung der Taunus Sparkasse: Auch 2018 arbeiten 22 Auszubildende in verschiedenen sozialen Institutionen und Einrichtungen im Hochtaunuskreis und im Main-Taunus-Kreis. Jetzt erlebten sie den Alltag in einer Behindertenwerkstatt, verschiedenen Kindergärten und zwei Einrichtungen für gemeinnützige Altenpflege. Vier Auszubildende […]

Frankfurt am Main – Die drei Alt-68er Anne, Eddi und Johannes beschließen, aus finanziellen Gründen zusammenzuziehen und ihre alte Studenten-Hippie-WG wieder aufleben zu lassen. Freundlich stellen sie sich beim Einzug den Nachbarn vor: Drei Studenten, die für ihr jugendliches Alter erschreckend spießig sind. Während die entspannten Oldies nachts trinken, philosophieren und alten Hits lauschen, arbeiten […]

Drei (ur)alte beste Freundinnen gründen eine WG … sie haben trotz ihres hohen Alters weder ihren Humor noch ihren Sinn für das, was im Leben zählt, verloren und möchten einfach nur, dass man sie so leben lässt, wie sie das gerne möchten! WHISKY für drei alte Damen oder Wer geht denn hier am Stock? In […]

Berlin  – Anlässlich des „Internationalen Tags der älteren Menschen“ fordert das Deutsche Institut für Menschenrechte eine stärke Beachtung der Menschenrechte in Pflegeheimen. „Die Umsetzung der Rechte von Menschen in Pflegeheimen kann nur gelingen, wenn die Rechte der zu Pflegenden und die der Pflegekräfte gleichermaßen gestärkt werden“, erklärt Petra Follmar-Otto, Leiterin der Abteilung Menschenrechtspolitik Inland/Europa. Prekäre […]

Bei der Entscheidung, was zu tun ist, wenn ältere Menschen eine 24-Stunden-Betreuung benötigen, spielen viele Faktoren eine Rolle. Ab einer bestimmten Pflegebedürftigkeit ist oft eine Teil- oder Vollzeitpflege erforderlich … ob in den eigenen vier Wänden oder in einem Pflegeheim. Jedoch: Vater oder Mutter in ein Pflegeheim ‚abzuschieben‘, kommt für viele nicht in Frage, denn […]

Düsseldorf (ots) – Die Akademie für Pflegeberufe und Management (apm) erweitert in Köln mit zusätzlichen neuen Räumlichkeiten am Standort in der Schanzenstraße die Ausbildung von Pflegekräften. Bürgermeister Dr. Ralf Heinen erklärt die pflegerische Versorgung zu einer Kernaufgabe für die Stadt mit den Worten: „Dafür brauchen wir ausreichend und gut ausgebildete Fachkräfte.“ Als Bildungsunternehmen der nordrhein-westfälischen Landesgruppe […]


oben