Beiträge gekennzeichnet mit ‘Algerien

… erkannte schon Albert Camus (* 07. November 1913 in Mondovi, Französisch-Nordafrika, heute Dréan, Algerien; † 04. Januar 1960 nahe Villeblevin, Frankreich), ein französischer Schriftsteller und Philosoph. Albert Camus gilt als einer der bekanntesten und bedeutendsten französischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Für sein publizistisches Gesamtwerk erhielt er 1957 den „Literatur-Nobelpreis“ – „für seine bedeutungsvolle Verfasserschaft, […]

Algiers, Algerien – Die SECURA North Africa 2019 ist eine jährlich in Algerien  stattfindende B2B- und B2G-Ausstellung, die Geschäftskontakte zwischen Anbietern von Systemen für Schutz, Brandschutz, Sicherheit und Notfälle und dem privaten, öffentlichen und behördlichen Sektor in Nordafrika herstellt. Ursprünglich wurde die Messe für die Bedürfnisse der boomenden regionalen Wirtschaft Algeriens in Sachen Schutz und […]

Berlin – Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat seine dreitägige Reise nach Marokko, Algerien und Tunesien beendet. Hierzu erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Stephan Mayer: „Die Gespräche der Bundesregierung in den drei Maghreb-Staaten Marokko, Algerien und Tunesien sind ein wichtiger Schritt bei der erfolgreichen Rückführung vieler Nordafrikaner, die gerade in jüngster Zeit mit dem Flüchtlingsstrom […]

  … erkannte schon Augustinus von Hippo … auch Augustinus von Thagaste, Augustin oder (allerdings nicht korrekt) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien). Er war einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der […]

Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt schreiben vom 6. bis 17. Dezember 2013 Briefe und Appelle für Menschen, die sie noch nie getroffen haben. Anlass der weltweit größten Briefaktion ist der Internationale Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. „Ein einzelner Brief kann ungelesen weggelegt werden. Doch Tausende, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, sind […]

Mainz (ots) – Ihre Väter griffen zur Waffe, sie kämpfen lieber mit der Gitarre: Die Band „Tamikrest“ verarbeitet in ihren Songs die Sehnsüchte der jungen Tuareg. Der gleichnamige Dokumentarfilm von Peter Braatz, den ZDFkultur am Dienstag, 7. Mai, 22.30 Uhr, in Erstausstrahlung zeigt, porträtiert die Band aus Mali. „Tamikrest“ bedeutet so viel wie Bündnis oder […]

Das Jahr 2011, es war das Jahr der Proteste. Demonstrieren wurde zu einer globalen Bewegung. Es war, als hätte die Menschheit ihre Stimme wiedergefunden. Wut auf das bestehende System ließ Steine fliegen und Autos brennen. Jeder könne wütend werden, hat Aristoteles schon vor mehr als 2000 Jahren festgestellt. Die große Kunst bestehe aber darin, den […]


oben