Bahnbrechende Erkenntnisse über die erstaunliche KRAFT unserer GEDANKEN – Wie unser Denken unser Schicksal beeinflusst!

14 Nov
2019

Bild: Randomhouse

Wie wir uns das Prinzip des agilen Gehirns zunutze machen können! – Alte Denkweisen überwinden – uns beruflichen und privaten Herausforderungen anpassen und unser Leben selbst aktiv verändern!

Ist unser Denken wirklich ein machtvolles Instrument, mit dessen Hilfe wir unser Leben und die Realität beeinflussen können? Welche Rolle spielt dabei das Prinzip der Neuroplastizität? Und welche Macht hat ein agiles Gehirn? Erstmals liefert die Neurowissenschaftlerin Dr. Tara Swart den wissenschaftlichen Beweis dafür, dass Bücher wie Rhonda Byrnes »The Secret« oder Joseph Murphys »Die Macht des positiven Denkens« einen wissenschaftlich fundierten Kern enthalten. Aber die Frage, warum beispielsweise die Strategie der Visualisierung eines erfüllten Lebens funktioniert und was genau mentale Stärke eigentlich ist, blieb bis jetzt unbeantwortet.

Genau an diesem Punkt setzt Tara Swart an. Die britische Ärztin zeigt anhand von Studien auf, wie Körper, Geist und damit die Wahrnehmung unserer Umwelt untrennbar miteinander verbunden sind und sich wechselseitig beeinflussen – im positiven, wie auch im negativen. Das eigene Weltbild, Wertvorstellungen, das individuelle Lebensgefühl, all das bildet sich neuronal ab, lässt sich aber auch neu strukturieren. Doch meist sind wir im Autopilot-Modus unterwegs, handeln nach unbewussten Mustern, limitieren uns selbst mit alten Glaubenssätzen – und schöpfen damit nicht das volle mentale Potenzial aus, das uns eigentlich zur Verfügung steht.

Basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung schildert die ehemalige Psychiaterin anschaulich in vier praktischen Schritten, wie wir das Prinzip der Neuroplastizität nutzen können: Schritt 1: Bewusstwerden von Glaubenssätzen. Schritt 2: Visualisieren von Zielen. Schritt 3: Training mentaler Präsenz. Schritt 4: Offen sein für Neues, Fehler nutzen und die eigene Kreativität fördern.

Mit diesem praktischen Guide ist es jedem möglich, neue neuronale „Autobahnen“ zu entwickeln und damit das Leben im Autopilot-Modus hinter sich zu lassen. „Die Neurowissenschaft zeigt, dass wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen können, indem wir die Pfade in unserem Gehirn neu verdrahten, um nachhaltige positive Veränderungen in unserem Leben zu erreichen“, so Dr. Tara Swart, Ärztin, promovierte Neurologin, Coach für Führungskräfte namhafter Firmen und Keynote-Speakerin.

Sie lehrt an der 1996 gegründeten renommierten Oxford Saïd Business School, die zur Universität Oxford/GB gehört, und ist Dozentin am MIT Sloan und King’s College in London. Auch hat sie sich einen Namen gemacht mit Artikeln in der »Times«, im »Guardian«, im »Wallstreet Journal«, der »Huffington Post«, u.a. renommierten Magazinen und Zeitungen sowie durch TV- und Rundfunksendungen.

Dr. Tara Swart:  „Die Quelle – Wie unser Denken unser Schicksal beeinflusst. – Bahnbrechende Erkenntnisse über die erstaunliche Kraft unserer Gedanken“, Deutsche Erstausgabe, aus dem engl. von Henning Thies, Hardcover mit Schutzumschlag, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 3 s/w Abbildungen, ISBN: 978-3-424-20208-3, € 20,00 € 20,60 [A] | CHF 28,90* (*empf. VK-Preis). – www.randomhouse.de

sw/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben