Auch die 5. Charity-Gala „Kleider machen Leute“ war ein großer Erfolg! – 35.000 Euro für die „Leberecht-Stiftung“!

7 Nov
2019

Stephan Görner (2.v.l.) präsentierte seine Mode: Handball-Ikone Heiner Brand, Top-Model Marcus Schenkenberg, Moderatorin Laura Karasek, Politiker Philipp Amthor und Box-Camp Sven Ottke (v.l.) • Fotos: Daniel Baldus

Frankfurt / Königstein im Taunus – Elegante Mode für den guten Zweck – und eine rauschende Galanacht mit vielen Höhepunkten und einer super Stimmung erlebten über 300 Gäste bei der diesjährigen 5. Charity-Gala „Kleider machen Leute“ im Hotel Kempinski Gravenbruch. 

Die Veranstalter Stephan Görner und Sven Müller begeisterten mit einem abwechslungsreichen Programm – und das alles für den guten Zweck.

Mit großem Applaus und BRAVO-Rufen wurden die prominenten Persönlichkeiten bei der VIP-Modenschau belohnt – wie Handball-Legende Heiner Brand, Boxchamp Sven Ottke, CDU-Politiker Philipp Amthor, Top-Model Marcus Schenkenberg sowie Autorin und Moderatorin Laura Karasek.

Sie alle genossen sichtlich die tolle Atmosphäre und zeigten sich profihaft auf dem Laufsteg in maßgeschneiderten Anzügen von Stephan Görner.

35.000 Euro kamen durch Spenden für die LEBERECHT-Stiftung zusammen, die in diesem Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum feiert und sich für notleidende Kinder und deren Familien einsetzt. Die Erlöse der Gala kommen der Familie Amerkane aus Frankfurt am Main zu Gute, die zwei Kinder mit einer sehr seltenen Erbkrankheit, der Kinderdemenz, pflegt und dafür dringend Unterstützung benötigt.

Auch die „Helden des Alltags“ wurden besonders gewürdigt: Die Einsatzleiterin der Freiwillige Feuerwehr, die Berufskraftfahrerin, der Metzger und ein Clown standen im Fokus. Berufsgruppen, die üblicherweise nicht im Zweireiher oder Kostüm an ihrem Arbeitsplatz tätig sind, aber ohne die eine Metropole nicht funktionieren würde, flanierten über den roten Teppich, den Catwalk, und waren die heimlichen Stars des Abends.

„Anerkennung, Wertschätzung und Respekt gegenüber diesen Berufsgruppen und den Menschen dahinter sind unsere Botschaft, denn viel zu oft werden die Leistungen, die diese Menschen tagtäglich bringen, nicht ausreichend gewürdigt“, betonte Stephan Görner.

Ausführliche Informationen unter:  www.kleider-machen-leute.net

sm/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account[a id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben