Ein „ENGEL auf ERDEN“ kann JEDER sein – Beliebte Erfolgsserie aus den 80ern erfreut Fernsehzuschauer in „Bibel TV“

30 Okt
2019

Michael Landon • Bild: photo by Alan Light, Michael Landon 1990, CC BY 2.0

Hamburg – Die Idee zu „Ein Engel auf Erden“ wuchs in dem bekannten und beliebten Schauspieler Michael Landon*), als Cheryl, seine Tochter, in Folge eines Autounfalls schwer verletzt um ihr Leben rang.

In einem Interview mit dem Life Magazine schilderte der gläubige Landon, wie er am Krankenbett seiner Tochter zu Gott betete, dass seine Tochter wieder genesen würde. Im Falle der Genesung seiner Tochter beabsichtigte er, eine Serie zu drehen, die zeigen soll, wozu Gott in der Lage ist, wie er wirken kann und was Menschen im Vertrauen auf Gott zu tun vermögen.

Schließlich finanzierte und produzierte Landon die Serie „Ein Engel auf Erden“ selbst. Themen wie Glaube, Hoffnung, Trauer, Liebe, Humor ebenso wie Achtung, Toleranz und Menschlichkeit als wiederkehrende Elemente machten die Erfolgsserie so beliebt.

Engel Jonathan (Michael Landon) und sein Begleiter Mark Gordon (Victor French) waren stets ‚im Auftrag des Herrn‘ unterwegs. Sie helfen überall dort, wo Gott sie hinschickt, um den Menschen Liebe, Verständnis und neuen Mut zu vermitteln. Seine ihm von Gott verliehenen Fähigkeiten setzt Jonathan dabei nur selten ein – er ermutigt vielmehr auf einfühlsame Art die Betroffenen, selbst ihre Situation, mit Gottes Hilfe zum Guten zu verändern.

Die beiden helfen in diesen beliebten Folgen ‚im Auftrag des Herrn‘ vielen Bedürftigen – seien es Arme, Kranke, Gebrechliche oder auch Verzweifelte. Dabei engagierte sich Landon unter anderem auch für Krebs-Erkrankte oder behinderte Menschen. Mit dieser besonderen Serie, aktuellen Themen und christlichem Hintergrund gelang es Landon, seine weltweit begeisterten Zuschauer immer wieder neu zum Nachdenken anzuregen und Impulse zu geben.

Fast jede Episode der Serie beinhaltet eine neue interessierte Geschichte. Neben dem Schauspielerduo Landon und French spielten in den Gastrollen der einzelnen Episoden häufig auch Stars aus Film und Fernsehen: Leslie Nielsen, Lew Ayres, Edward Asner, Lorne Greene, Helen Hunt, Jonathan Frakes, Wil Wheaton, Dick van Dyke. Einige damals noch unbekannte Gesichter, wie der spätere „The Fast and the Furious“-Star Paul Walker, Brian Austin Green, Shannen Doherty, Matthew Perry und Brian Krause hatten in der Erfolgsserie eine ihrer ersten Rollen.

*) Der erfolgreiche Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Michael Landon wurde als Sohn einer katholischen Mutter und eines jüdischen Vaters unter dem Namen ‚Eugene Maurice Orowitz‘ am 31.10.1936 in Queens, New York geboren. Schon vor seiner Hauptrolle in der Serie „Ein Engel auf Erden“ (Originaltitel: Highway to Heaven) erlangte Landon sehr große Bekanntheit durch seine Rollen als „Little Joe“ in der Western-Serie „Bonanza“ und als „Charles Ingalls“ in der Erfolgsserie „Unsere kleine Farm“.  –  www.bibeltv.de

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben