„LERNEN durch ERLEBEN“ – ist das pädagogische Konzept der „Königsteiner Akademie“

27 Okt
2019

Wilhelm Engel • Bild: Königsteiner Akademie

Königstein im Taunus Wahrnehmen und Denken sind die wertvollsten Fähigkeiten, die wir besitzen – sie verdienen deshalb auch unsere besondere Aufmerksamkeit!

„Diese natürliche Art des Lernens haben wir alle in unseren ersten Lebensjahren schon erfolgreich genutzt“, betont Wilhelm Engel, Leiter der Königsteiner Akademie und Mitglied im Bildungsausschuss der IHK Frankfurt am Main:

„Ohne schreiben, rechnen und lesen zu können und ohne theoretischen Unterricht haben wir spielerisch und in einem enormen Tempo gelernt, wie man spricht, auf zwei Beinen steht und geht und sich auch emotional wirkungsvoll zum Ausdruck bringt.“

Die Basis einer neuen Pädagogik:  Die Königsteiner Akademie hat dieses natürliche Prinzip in eine für die Erwachsenenbildung geeignete Form gebracht. Damit wird das Lernen auch für Erwachsene wieder zu einem aufschlussreichen und spannenden Erlebnis.

Für eine konstruktive Dialogkultur:  Das Ziel der Königsteiner Akademie ist es, einen konkreten Beitrag für eine konstruktive Dialogkultur zu leisten. Denn im Leben kommt es nicht nur auf Fachkenntnisse an. Auch die Qualität der zwischen-menschlichen Kontakte spielt eine große Rolle.

Lebendig, innovativ und nachhaltig:  So wie man Radfahren und Schwimmen nicht theoretisch erlernen kann, so kann man auch Dialogfähigkeit nicht theoretisch erwerben. Hier hilft nur Üben, Trainieren und praktische Erfahrung. Durch die Strategie der kleinen Schritte wächst das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Die neue Pädagogik befreit:  Der große Unterschied zwischen der herkömmlichen Wissensvermittlung und dem Lernen durch Erleben liegt im emotionalen Bereich. Denn die Entwicklung von Fähigkeiten ist immer auch mit der Überwindung von Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Auch das Auftreten vor einer Gruppe gestaltet sich, wenn die Unsicherheiten überwunden sind, unaufgeregt und stressfrei.

Die Vorteile von Lernen durch Erleben:  Das Lernen durch Erleben entspricht dem natürlichen menschlichen Lernverhalten. Es macht Spaß und ist nachhaltig wirksam. Es hat den nötigen Tiefgang, weil es nicht als oberflächliches Wissen, sondern als selbst erlebtes Können verankert wird. Fähigkeiten besitzen den Vorteil, dass sie den Charakter von Gewohnheiten annehmen und damit nahezu unausrottbar sind.

Der dramatische Unterschied:  Besonders krass ist der Unterschied beim Schwimmen. Wer schwimmen kann und ins Wasser fällt, erreicht das rettende Ufer. Wer nicht schwimmen kann, wird von Panik erfasst und geht unter. – Auch wenn das Fehlen wichtiger persönlicher Fähigkeiten nicht so dramatisch endet, so ist die Stärkung der Persönlichkeit dennoch eine lohnende Investition.

Für erfolgreiche Unternehmen

Mit ihrer effizienten Lernstrategie gehört die Königsteiner Akademie zu einer neuen Gattung in der persönlichen Weiterbildung. Firmen, die Wert auf eine konstruktive Dialogkultur und kompetente Mitarbeiter legen, nutzen das Königsteiner Dialog-Training® schon seit vielen Jahren. So lässt zum Beispiel der Weltmarktführer Andreas Stihl seine Mitarbeiter schon seit über 30 Jahren im Königsteiner Dialog-Training® trainieren. Auch das InnovativeComputacenter sendet regelmäßig Mitarbeiter*innen mit Kundenkontakt in die Königsteiner Akademie.

Bild: Königsteiner Akademie

Termin „Rhetorik Training“:  Freitag, 15.11.2019 bis Sonntag, 17.11.2019 in Bad Orb 

Termine „Stufe 1“:

Freitag, 24.01. – Sonntag, 26.01.2020 in Bad Soden-Salmünster

Freitag, 14.02. – Sonntag, 16.02.2020 in Bad Soden-Salmünster

Freitag, 27.03. – Sonntag, 29.03.2020 in Bad Orb

Freitag, 17.04. – Sonntag, 19.04.2020 in Bad Soden-Salmünster

Freitag, 15.05. – Sonntag, 17.05.2020 in Bad Soden-Salmünster

Freitag, 19.06. – Sonntag, 21.06.2020 in Bad Soden-Salmünster

Weitere Informationen und Anmeldungen unter:  www.koenigsteiner-akademie.deTelefon: 06174-5258  

we/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben