ELEFANTEN rebellieren gegen Umweltzerstörung – ‚PlanetArt‘ vom 11. bis 21.09.2019 im ‚Kühlhaus Berlin‘

9 Sep
2019

Berlin PlanetArt – Festival of Nature / 11. bis 21.09.2019 im ‚Kühlhaus Berlin‘ / Eintritt frei – Spenden willkommen. Während der ARTWEEK öffnet das ‚Kühlhaus Berlin‘ elf Tage lang seine Türen für eine Begegnung zwischen Kunst und Natur.

Über 40 Künstlerinnen und Künstler aus Spanien, Russland, Norwegen, Kirgistan, Simbabwe, Deutschland und vielen anderen Ländern zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie einmalig, wunderschön aber auch zerbrechlich die Natur unserer Erde ist. Elefanten, die auf einem zehn Meter langen Gemälde gegen die Umweltzerstörung rebellieren, filigrane Insektenköpfe mit dem Rasterelektronenmikroskop aufgenommen, neu konstruierte utopische Welten – jeder Künstler interpretiert das Thema Natur und Umwelt auf seine eigene Weise.

Auf fünf Kontinenten engagiert sich der NABU in unterschiedlichsten Projekten für den Schutz von Natur und Umwelt. Bei PlanetArt lädt der Naturschutzverband zu einer künstlerischen Entdeckungsreise durch seine NABU-Welten. Jeder kann mitmachen und Teil von PlanetArt werden. Kreative Köpfe können ihr eigenes Kunstwerk kreieren und eine Ausstellungsfläche im Kühlhaus Berlin gewinnen. Konzerte, Lesungen, Vorträge – neben den Ausstellungen wird auf dem Festival volles Programm geboten. – Ausstellungsbetrieb täglich ab 12. September 2019: 13:00 bis 20:00 Uhr.

Das Kühlhaus ist ein denkmalgeschütztes Industriegebäude im Zentrum vom Berlin. Auf 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigt PlanetArt in der Ausstellung „Natürlich Kunst“ in dieser einmaligen Location Kunstwerke aus über zwölf Ländern und vier Kontinenten. Alle nationalen und internationalen Werke haben eines gemeinsam: Sie alle setzen sich kreativ mit den Themen Mensch und Natur auseinander und versuchen Antworten zu finden auf die brennenden ökologischen Fragen unserer Zeit.

Mit der interaktiven Ausstellung „NABU-Welten“ werden internationale Naturschutzprojekte in die Hauptstadt geholt. Die illustrativen Darstellungen der einzelnen Länder und Kontinente erzählen Geschichten von Menschen auf unserem Planeten und von ihrem Umgang mit ihren natürlichen Ressourcen. Vor allem stellen sie auf kunstvolle Weise die internationalen Natur- und Artenschutzprojekte des NABU und der NABU International Naturschutzstiftung dar. – Beide Ausstellungen sind erstmals im Rahmen von PlanetArt vom 11. bis 21. September 2019 im ‚Kühlhaus Berlin‘ zu sehen.

https://www.nabu.de/wir-ueber-uns/veranstaltungen/planet-art/

nabu/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben