Ein schmerzfreies Leben ohne Medikamente und Operationen! – Roland Liebscher-Bracht in „auf ein Wort“ / rheinmaintv

24 Jul
2019

Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht (li.) im Gespräch mit Edmund Stössel • Foto: rheinmaintv

Mörfelden-Walldorf – Deutschlands Schmerzspezialist Nr. 1 ist zu Gast im ‚rheinmaintv-Studio‘. In „auf ein Wort“ erklärt Roland Liebscher-Bracht, dass es schon viel zu lange so ist, dass die Schmerzen des menschlichen Körpers missverstanden und falsch interpretiert werden.

In 30 Jahren Forschung haben es Roland Liebscher-Bracht („Deutschland hat Rücken“ und „Die Arthrose-Lüge“) und seine Frau Dr. med. Petra Bracht geschafft, eine Therapie zu entwickeln, die Patienten auf natürliche Weise dauerhaft von ihren Schmerzen befreien kann.

Ihr Ziel ist es, dass alle Menschen ein schmerzfreies, gesundes Leben in voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter führen können. Wie das funktioniert, was jeder selbst gegen Schmerzen tun kann und warum die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie für einen Richtungswechsel in der Schmerzbehandlung steht, darüber spricht er ab 30. Juli 2019, 21:00 Uhr, in der beliebten Fernsehsendung „auf ein Wort“ mit Moderator Edmund Stössel.

Über „auf ein Wort“:

Wortgewandt, wissensdurstig und wahnsinnig nah: In kurzweiligen und facettenreichen Interviews mit bekannten, buntgemischten Gästen beleuchtet Edmund Stössel aktuelle Erfolgsgeschichten und mitreißende Persönlichkeiten der Rhein-Main-Region. Unterhaltsam und mit vielen Hintergrundinformationen erzählen die Gäste in dem 24-minütigen Format von ihren Lebenserfahrungen rund um Beruf, Berufung und bereicherndes Privatleben.

„auf ein Wort“ – mit Roland Liebscher-Bracht auf „rheinmaintv“ – jeweils 21:00 Uhr – vom 30. Juli bis 04. August 2019 – Mediathek: https://www.rheinmaintv.de/home/

rmtv/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben