Gemeinsam Tiere retten – und vermitteln … „Gemeinsam besser“ mit Karl-Heinz Keller in „auf ein Wort“ / rheinmaintv

15 Jul
2019

Entspannte Nutria auf der Keller-Ranch in Weiterstadt – Foto: rheinmaintv

Mörfelden-Walldorf – Vom 16. bis 21. Juli 2019, jeweils 21:00 Uhr, sendet „rheinmaintv“ eine Sonderfolge von „auf ein Wort“. Edmund Stössel trifft auf der Weiterstädter Keller-Ranch Karl-Heinz Keller, den 1. Vorsitzenden des Tierhilfevereins.

Herrn Keller und seiner Familie ist es eine Herzensangelegenheit, hilfebedürftigen, vernachlässigten und heimatlosen Tieren ein neues, artgerechtes Zuhause zu suchen und ihren Gnadenhoftieren einen schönen und lohnenswerten Lebensabend zu ermöglichen.

Keller ist zudem Kooperationspartner der Initiative „Gemeinsam besser“, die 2010 von Tierschutzvereinen aus Hessen, Bayern und Rheinland-Pfalz gegründet wurde, um Tierschutz effizienter zu betreiben.

Die Leiter der Tierheime/Tierschutzvereine treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und helfen sich gegenseitig, z.B. bei der Vermittlung von Tieren, die im eigenen Tierheim keine Chance hätten oder tauschen Futter und andere Materialien untereinander aus.

Moderator Edmund Stössel war bei einem solchen Treffen dabei und hat von Karl-Heinz Keller erfahren, wie Tiervermittlungen funktionieren und wohin sich Tierbesitzer wenden können, wenn sie ihr Tier nicht mehr artgerecht halten können.

„auf ein Wort“ – mit Karl-Heinz Keller, Initiative „Gemeinsam besser“ – auf „rheinmaintv“ – jeweils 21:00 Uhr – vom 16. bis 21. Juli 2019 – Mediathek rheinmaintv: https://www.rheinmaintv.de/home/

rmtv/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben