Ehrenamtliches Engagement hat viele gute Gesichter – Sieben Vereine freuen sich über 29.000 Euro

12 Jul
2019

Landrat Michael Cyriax (li.), Frederik Zölls, Leiter Private Kunden (2.v.l.), und Markus Franz, Mitglied des Vorstands der Taunus Sparkasse (4.v.r.) übergeben auf dem Gelände des Tennisclub Schwalbach symbolisch 29.000 Euro an die Vertreter der sieben Vereine • Bild: Taunus Sparkasse

Bad Homburg vor der Höhe – Mit über 700 Mitgliedern gehört der Tennisclub TC Schwalbach e.V. zu den zehn größten Tennisvereinen in Hessen. Sowohl auf Kreis-, Bezirks- und Hessen-Ebene stellt er zahlreiche Meister und Vizemeister.

Auch dank seiner sehr erfolgreichen Jugendarbeit ist der Verein in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Um Tennishalle, Außenanlage, Trainingsplatz und vereinseigene Gastronomie auf einem vorzeigefähigen Stand zu halten, stehen regelmäßige Investitionen auf dem Programm – Kosten, die der Verein nicht allein stemmen kann. Ganz aktuell: Die Beleuchtungsanlage der Tennishalle muss dringend modernisiert werden. Deshalb hat der TC Schwalbach die Gemeinnützige Stiftung der Taunus Sparkasse um Unterstützung gebeten.    

Heute haben Landrat Michael Cyriax, stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Taunus Sparkasse, Markus Franz, Mitglied des Vorstands, und Frederik Zölls, Leiter Private Kunden, im Vereinshaus eine Spende an den Tennisclub und weitere sechs Vereine aus dem Main-Taunus-Kreis übergeben – insgesamt 29.000 Euro. – Neben dem Tennisclub haben diese Vereine ebenfalls eine Spende erhalten:

Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Kelkheim e.V.:  Die Ortsgruppe bildet Rettungsschwimmer und Ersthelfer aus. Neben der Praxis braucht es auch regelmäßig theoretischen Unterricht. Weil die Tische und Stühle im Schulungsraum in die Jahre gekommen sind, müssen sie unbedingt ersetzt werden. Da kommt die Spende gerade recht.

DJK SW Flörsheim 1924 e.V.:  Die Mädchen der Showturngruppe Mapindus vertreten den Main-Taunus-Kreis in diesen Tagen bei der Weltgymnaestrada – einem internationalen Turnfest in Österreich. Dank der Spende kann die Gruppe diese spannende Reise machen.

Miteinander-Füreinander-Eppstein e.V.:  Der gemeinnützige Verein plant im nächsten Jahr die Errichtung eines Fitness Parcours für Senioren. Der Aufbau erfolgt auf dem Gelände eines neuen Seniorenzentrums.

Schützengesellschaft Marxheim e.V.:  Die Schützen mussten im Herbst vergangenen Jahres unerwartet zwei Öltanks erneuern. Dank der Spende können in diesem Jahr die dringend notwendigen Baumaßnahmen an der Abwassergrube erfolgen.

Turnverein Wicker 1848 e.V.:  Um den Turnbetrieb auch in Zukunft erfolgreich weiterzuführen, hat der traditionsreiche Verein für seine Turner zwei neue Sportgeräte angeschafft – ein Springbrett und ein Minitrampolin.

Turnverein 1886 Okriftel am Main e.V.:  Rund 500 Kinder und Jugendliche und 2.000 Erwachsene nutzen die attraktiven Sportangebote des größten Vereins in Hattersheim. Damit er die Nachfrage erfüllen kann, steht die Erweiterung der Sporthalle auf der Agenda – ein kostenintensives Vorhaben, für das die Turner externe Unterstützung brauchen.

Landrat Michael Cyriax betont: „Sie sind diejenigen, die in den Kommunen hinter den Vereinen stehen und sie erfolgreich machen. Ich danke Ihnen für Ihren Einsatz. Sie bringen den Main-Taunus-Kreis voran und beweisen: Ehrenamtliches Engagement hat viele Gesichter.“ Und Markus Franz dankt und motiviert: „Respekt für Ihre tollen Leistungen. Mit viel Herzblut und Engagement schaffen Sie attraktive Angebote für die Menschen, die hier leben. Machen Sie weiter so“.

Hintergrund:  Die ‚Gemeinnützige Stiftung der Taunus Sparkasse‚ unterstützt wichtige gesellschaftliche Aktivitäten im Taunus, engagiert sich seit über 33 Jahren für Kulturförderung, Kunst und Heimatpflege sowie Jugendförderung und Altenhilfe – und trägt dazu bei, vielen Einrichtungen zum Erfolg zu verhelfen. –  www.taunussparkasse.de

ts/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-accountcwa id=’mad03′]

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben