„Von Würde, Wut und Toleranz“ – Wohin steuert unsere Gesellschaft? – Joachim Gauck im „Nachtcafé“/SWR-FS am 21.06.2019

19 Jun
2019

Bundespräsident Joachim Gauck – hier bei der Civis Medienpreisverleihung 2016 • Bild: obs/SWR – Südwestrundfunk/Herby Sachs

Baden-Baden Michael Steinbrecher trifft den ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck und einen Überraschungsgast zum Gespräch über Themen, die aktuell die Gesellschaft bewegen: 

„Nachtcafé – Das Interview“ ist ein 60-minütiges Spezial der SWR Talkshow und wird am Freitag, 21. Juni 2019, 22:00 Uhr, im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

„Von Würde, Wut und Toleranz“: Zunehmend entsteht Verdruss bei den Bürgern, Wut auf politische Entscheidungen und auf „die da oben“. Viele Menschen fühlen sich abgehängt, nicht beachtet und an den Rand gedrängt. Als Konsequenz gehen immer mehr Bürger auf die Straße – seien es Jugendliche, die leidenschaftlich für Klimaschutz protestieren oder rechte Gruppierungen, die ihren Unmut gegen die Flüchtlingspolitik zum Ausdruck bringen – teilweise auch radikal.

Was bedeutet das für unser Miteinander? – Ist die Würde des Menschen wirklich unantastbar hierzulande? – Wo wird Würde verletzt? – Wie steht es um Gerechtigkeit und Chancengleichheit? – Und wohin steuert unsere Gesellschaft?

Das beliebte „Nachtcafé“ ist anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe – und seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Experten, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen.

„Nachtcafé – Das Interview: Von Würde, Wut und Toleranz“ – mit Joachim Gauck und einem Überraschungsgast, am Freitag, 21. Juni 2019, 22:00 Uhr, im SWR-Fernsehen.

Weitere Informationen unter:  http://swr.li/swrfernsehen-nachtcafe-das-interview-mit-joachim-gauck

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben