„DEMOKRATIE ist auf der Überzeugung aufgebaut, dass gewöhnliche Menschen ungewöhnliche Fähigkeiten haben“ …

30 Mai
2019

Harry Emerson Fosdick • Bild: New York Public Library from a photograph by Underwood & Underwood, New York. [2], Harry Emerson Fosdick, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

… erkannte schon der amerikanische Geistliche und Politiker Harry Emerson Fosdick (* 24.05.1878 in Buffalo, New York / † 05.10.1969 in Bronxville, New York)

Harry Emerson Fosdick wurde in den 1920er und 1930er Jahren zu einer zentralen Figur in der fundamentalistischen – modernistischen Kontroverse innerhalb des amerikanischen Protestantismus und war einer der prominentesten liberalen Minister des frühen 20. Jahrhunderts.

Obwohl er Baptist war, wurde er berufen, als Pastor zu dienen, in New York City, an der First Presbyterian Church in Manhattan / West Village, und dann an der historischen ,interkonfessionellen Riverside Church‘ in Morningside Heights, Manhattan. Fosdick widersprach dem Rassismus und der Ungerechtigkeit.

Harry Emerson Fosdick war der Neffe von Charles Austin Fosdick, einem populären Autor von Abenteuerbüchern für Jungen – er schrieb unter dem Pseudonym Harry Castlemon. – (Wikipedia)

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben