Schluss mit dem Müll-Wahnsinn … Schritt für Schritt zu nachhaltigem Alltag – und „Einfach plastikfrei leben“

12 Apr
2019

© Südwest Verlag

München – Ob zu Hause, im Büro oder auf Reisen: Wir benutzen ständig Plastik und produzieren viel zu viel Müll.

Die umweltbewusste Bloggerin Charlotte Schüler hatte bereits vor einigen Jahren genug von diesem sorglosen Umgang mit unserem Planeten und lebt seitdem (nahezu) plastikfrei. Ihren nachhaltigen Alltag dokumentiert die junge Münchnerin mit großem Erfolg auf ihrem Blog und in den sozialen Medien.

Die Autorin zeigt in dem hoch aktuellen Ratgeber „einfach plastikfrei leben“, wie wir alle unseren Müll reduzieren können – und erklärt überzeugend und durchaus praktikabel, wie wir alte Gewohnheiten mit einfachen Mitteln – zum Beispiel mit Mehrweg statt Einweg – nach und nach verändern können. Ihr Ziel ist es, dass jeder auf so viel Plastik wie möglich verzichtet – egal ob zu Hause, beim Einkaufen oder unterwegs.

Plastikfrei versteht die Autorin dabei als Ideal und warnt vor unerreichbaren Zielen, die nicht von einem Tag auf den anderen zu realisieren seien, sondern nur Schritt für Schritt. Ihr Appell: „Jeder kann weniger Müll produzieren – wir müssen nur endlich damit anfangen!“ Dafür präsentiert sie ein 4-Schritte-Programm für alle Lebensbereiche und hat inspirierende Ideen für viele Alltagssituationen.

Ihre Vorschläge, die überwiegend mühelos in die Tat umsetzbar sind, werden durch spannendes Hintergrundwissen, DIY-Anleitungen und Checklisten (10 Tipps für den Anfang) ergänzt. Charlotte Schüler hat auch passende Vorschläge parat, wie der Umweltbewusste sein Umfeld überzeugen und mit Kritik oder eigenen Rückschlägen umgehen kann.

Nachhaltigkeit stand auch bei der Produktion des besonders umweltfreundlichen Buchs im Mittelpunkt – es ist auf Apfelpapier gedruckt.  Apfelpapier wird aus Resten gewonnen, die bei der Saftherstellung entstehen. Bei der Papiergewinnung wird nur erneuerbare Energie verwendet und natürlich ist das Buch auch nicht in Plastik eingeschweißt.

Die Bloggerin und Mediengestalterin hat sich beim Einzug in ihre eigene Wohnung für ein plastikfreies Leben entschieden. Inspiriert wurde sie von ihrer Mutter, die in ihrem Laden in München unverpackte Lebensmittel und plastikfreie Produkte verkauft. Auf dem Blog „Plastikfrei leben“ und ihren Social-Media-Kanälen sowie in Vorträgen und Workshops erklärt sie anschaulich, wie jeder nachhaltiger leben und Plastik im Alltag erheblich vermeiden kann.

Charlotte Schüler: „Einfach plastikfrei leben“, Südwest Verlag, Klappenbrosch., 160 Seiten, ISBN: 978-3-517-09801-2; Preis: 18,00 Euro.

Bernd Heier

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben