„Vorsicht Betrug“: ZDF-Spezialausgabe mit RUDI CERNE am 27.03.2019 … Auch POLIZEI und TAUNUS SPARKASSE informieren am 29.03.2019

22 Mrz
2019

ZDF-Moderator Rudi Cerne • Bild: obs/ZDF/Nadine Rupp / Ruppografie

Mainz – In einer Spezialausgabe „Vorsicht, Betrug!“ widmet sich die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ live am Mittwoch, 27. März 2019, 20:15 Uhr, erneut der Vorbeugung betrügerischer Straftaten und dem Opferschutz.

Moderator Rudi Cerne warnt gemeinsam mit Betroffenen, Ermittlern und Experten vor aktuellen Maschen – mit diesen Themen:

  •  Abzocke bei Reisegewinnen: Eine Traumreise zum Nulltarif nach Zypern entpuppt sich vor Ort als Beginn einer großen Abzocke.
  •  Anlagebetrug mit Gold: Das Edelmetall gilt nach wie vor als geeignete Kapitalanlage fürs Alter. Das nutzen skrupellose Betrüger aus.
  •  Windige Geschäfte mit Bitcoin: Krypto-Währungen wie Bitcoins boomen. Doch kennen sich die wenigsten Internet-User gut damit aus – eine verhängnisvolle Mischung aus Neugier und Unwissen.
  •  Loverboy: Psychologisch versiert locken Loverboys junge Mädchen in die Abhängigkeit und Prostitution. Eine junge Frau erzählt bei „XY“ ihre persönliche Geschichte.

Mit dem Thema Betrugsprävention beschäftigen sich auch drei neue Folgen „Vorsicht, Falle!“: Ab 23. März 2019, 15:15 Uhr, zeigt Rudi Cerne samstags in drei Ausgaben der Präventionssendung anhand konkreter Fälle, wie man sich vor Betrug, Abzocke und Einbruchskriminalität schützen kann.

In der ZDFmediathek sind die neuen Folgen „Vorsicht, Falle!“ ab sofort – also vor der Sendung – verfügbar. – Sendungsseite: https://aktenzeichenxy.zdf.de  –  https://facebook.com/ZDFAktenzeichenXY/

ots/gw

Fast täglich gibt es Meldungen über Trickbetrüger, die Menschen um ihre Ersparnisse bringen wollen. Am Freitag, 29. März 2019, von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 15:00 Uhr, informieren in der TAUNUS SPARKASSE, Filiale Hochheim, Frankfurter Straße 16, 65239 Hochheim, die POLIZEI und zertifizierte Sicherheitsberater der Stadt Hochheim gemeinsam mit dem Team der Taunus Sparkasse, wie man sich vor Trickbetrügern schützen kann.

Im Rahmen der Veranstaltung wird insbesondere auf die Themen „Bargeldverfügungen am Geldautomaten“ sowie die Betrugsmasche „Enkeltrick“ und „Anruf durch falsche Polizeibeamte“ hingewiesen. – www.taunussparkasse.de

ts/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben